Virtuelle Telefonanlage

Was kostet eine virtuelle Telefonanlage aus dem Internet?

  • 26. Januar 2015
  • Virtuelle Telefonanlage
  • erstellt von Caroline Jürgens

Die Telefonanlage aus der Cloud

Die Preise für eine virtuelle Telefonanlage bei fonial starten bei einem Einstiegspreis von 0,00 EUR. Dieses Einsteigerpaket beinhaltet eine reduzierte Anzahl an Nebenstellen sowie einen eingeschränkten Funktionsbereich.

Die Kosten für die Telefonie werden pro Minute abgerechnet. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit eine Flatrate zu buchen. Der Festpreis für eine Flatrate gilt immer pro Nebenstelle. Eine Kombination der Flatrate sowie minutengenauer Abrechnung der Nebenstellen ist nicht möglich. Der Kunde kann sich hier monatlich jedoch völlig frei zwischen den Tarifen entscheiden, je nach seinem persönlichen Telefonieverhalten.

Zusätzlich gibt es ab wenigen Euro pro Nebenstelle und Monat ein erweitertes Paket, in welchem Sie unbegrenzt viele Nummern buchen können. Dieses Paket integriert bereits alle Funktionen (z.B. Besetztlampenfeld, Telefonkonferenz, Voicemail, Wartemusik etc.). Somit müssen nicht aufwändig einzelne Funktionen hinzu gebucht werden – alle aktuellen und zukünftigen Funktionen sind direkt enthalten.

Aufwändige Wartungskosten fallen bei der virtuellen Telefonanlage im Internet weg. Einmal registriert, können Sie von überall auf der Welt zum Ortsnetztarif telefonieren und Ihre Telefonanlage über das persönliche Webinterface konfigurieren.

Jetzt individuellen Preis berechnen