Häufige Fragen: DSL

Antworten rund um fonial DSL.

Häufige Fragen zu
fonial DSL

1 Allgemein

VDSL ist die Abkürzung für „Very High Speed Digital Subscriber Line“. Es handelt sich um eine asymmetrische oder symmetrische Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung. Es ermöglicht ADSL mit einer höheren Übertragungsgeschwindigkeit.

ADSL ist eine DSL-Technik, genau wie zum Beispiel SDSL oder VDSL. DSL bedeutet „Digital Subscriber Line“, übersetzt: digitaler Teilnehmeranschluss. Es ist eine Übertragungstechnologie mit verschiedenen Variationen. So auch ADSL oder „Asymmetric Digital Subscriber Line“, übersetzt: asymmetrischer digitaler Teilnehmeranschluss. Das heißt, dass die Geschwindigkeiten im Up- und Download nicht gleich sind, sondern die Downloadbandbreite größer ist.

Damit Sie sich mit Ihrem Router über Ihren DSL-Anschluss in das Internet einwählen können, benötigen Sie Zugangsdaten für Ihren DSL-Anschluss (Benutzername und Passwort). Die Zugangsdaten müssen im Router hinterlegt werden und ermöglichen somit die Nutzung des DSL-Anschlusses. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie bei der Buchung eines DSL-Anschlusses automatisch.

Das Standard-Port-Profil lautet "Interleaved". Wenn Sie wünschen, erhalten Sie das Port-Profil "Fastpath". Dies ist im Preis inkludiert. Bitte benachrichtigen Sie den Support über Ihren Wunsch.

2 Hardware

Nein, bei fonial besteht kein Routerzwang. Sie können Ihren Router frei wählen.

Derzeit bieten wir keine Mietmöglichkeit für Hardware an.

Ja, Sie können einen zu Ihrem Anschluss passenden Router in unserem Online-Shop bestellen.

Folgende Dinge sollten beim Routerkauf beachtet werden:

  • Integriertes DSL-Modem mit hoher Synchronisierungs-Geschwindigkeit
  • Funktion zur Priorisierung bestimmter Dienste ("Quality of Service" / QoS)
  • Unterstützung einer automatischen und manuellen Portfreigabe
  • Mehrere, integrierte Gigabit-Ethernet-Anschlüsse
  • Leistungsfähiges WLAN (mindestens N-Standard)
  • USB-Anschlüsse
  • Regelmäßige Software- und Sicherheitsupdates des Herstellers
  • Niedriger Stromverbrauch im Betrieb und Standby

Bestenfalls halten Sie sich an die angebotenen Modelle im fonial Online-Shop.

Beim Kauf eines Routers ist in der Verpackung meist eine einfache und übersichtliche Schnellstart-Anleitung vorhanden. Befolgen Sie diese Anleitung oder schauen Sie in unserer Online-Hilfe vorbei.

Das Passwort verhindert den Zugriff eines Unbefugten auf Ihr Gerät. Das Passwort wird Ihnen entweder mitgeliefert, oder Sie können es zu Beginn selbst auswählen.

Das WLAN-Passwort (oft z.B. über WPA2 verschlüsselt) wird benötigt um eine Verbindung mit dem WLAN herzustellen. Das Passwort steht meist auf der Rückseite des entsprechenden Geräts. Mit Router-Passwort wird der Router vor unbefugten Zugriffen gesichert und schützt vor einer Veränderung der Geräte-Einstellungen.

3 Bandbreiten

Entscheidend für die Bandbreite ist die Entfernung des Standortes bis zum Hauptverteiler. Je länger die Leitung bis zum Hauptverteiler ist, desto niedriger ist die verfügbare Bandbreite

Mehrere Faktoren können die Internetgeschwindigkeit beeinflussen:

  • Qualität und Einstellungen Ihres Routers
  • Kontakt der Verkabelung
  • Anzahl der Geräte, die Traffic verursachen
  • Netzwerkeinstellungen des PCs (z.B. zu kleines „Empfangsfenster“ bei Windows)

Bei fonial DSL 16 ist eine Downloadgeschwindigkeit von max. 16 Mbit/s und eine Uploadgeschwindigkeit von max. 1 Mbit/s möglich. Die tatsächliche Bandbreite hängt von der Leitungslänge zum Hauptverteiler ab. Die an Ihrem Standort verfügbare Bandbreite wird im Rahmen des Verfügbarkeitschecks ermittelt.

4 Vertragsfragen

Ihre Vertragsdaten verwalten Sie in Ihrem Kundenkonto online.

Sie können fonial DSL jederzeit zum Ende des Folgemonats kündigen.

Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht. Die Kündigung ist jederzeit zum Ende des Folgemonats möglich.

Senden Sie uns einfach ein Ticket über Ihr Kundenkonto oder eine E-Mail an support@fonial.de mit Ihrem Kündigungswunsch. Bitte geben Sie bei der E-Mail Ihre Kundennummer an, damit wir Ihren Wunsch zuordnen können.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihren Kündigungsgrund nennen würden. Vielen Dank!

Wird fonial DSL an Ihrem neuen Standort angeboten, können Sie Ihren Anschluss dorthin umziehen. Für alle spezifischen Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Alle Daten (Stammdaten, Vertragsdaten, Rechnungsdaten etc.) verwalten Sie in Ihrem Kundenkonto online.

5 Schaltung

Der Schaltungstermin hängt u.a. von Ihrem Altanbieter, etwaigen Restvertragslaufzeiten und der Deutschen Telekom als Inhaber der Hauptverteiler ab. Wir informieren Sie frühzeitig über Terminänderungen.

Wenn bereits ein DSL-Anschluss besteht, geben Sie das bei der Bestellung an. Die Schaltung kann dann ohne Unterbrechung stattfinden, da kein Neuanschluss notwendig ist.

Laut Gesetz muss eine volljährige Person anwesend sein, um den Techniker ins Haus zu lassen. Achten Sie außerdem im Vorfeld auf eine korrekte Adressangabe und eine funktionierende Klingel.  Für die Schaltung des DSL-Anschlusses durch den Techniker ist es zwingend erforderlich, dass dieser freien Zugang zu Ihrem Hausanschluss und der TAE-Dose erhält. Wir bitten Sie daher, den Zugang sicherzustellen.

Hinweis: Bei fehlendem Zugang kann die Schaltung des Anschlusses nicht vorgenommen werden. Die Kosten für etwaige zusätzliche Termine sind von Ihnen zu tragen.

Der Wechsel vom alten DSL-Anbieter auf den neuen Provider ist abhängig von etwaigen Vertragslaufzeiten und dem Wechseltermin, den der Alt-Anbieter vorgibt.

Bei einem Neuanschluss sowie einer Änderung der Anschlussart (z.B. Kabel zu DSL) ist ein Techniker notwendig. Bei einer Anschlussübernahme ist ein Techniker-Termin ggf. nicht nötig. Wir informieren Sie, wie die Schaltung bei Ihnen realisiert wird.

Sie erhalten Ihre Zugangsdaten mit der Bestätigung des Schaltungstermins. Somit haben Sie die Möglichkeit, Ihren Router vor der Schaltung zu konfigurieren.

Im Rahmen des Verfügbarkeitschecks haben Sie die Möglichkeit, zu prüfen, ob an Ihrem Standort DSL von fonial verfügbar ist.

Zum Verfügbarkeitscheck

6 Rechnung

Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug, dazu erteilen Sie uns bei Bestellung ein SEPA-Lastschriftmandat.

Ihre fonial Rechnung erhalten Sie zu Beginn des Folgemonats per E-Mail zugestellt. Zudem ist die Rechnung ab diesem Zeitpunkt auch in Ihrem Kundenkonto abrufbar.

Diese Gebühr wird einmalig zu Beginn eines Vertragsverhältnisses fällig. Sie beinhaltet den gesamten Aufwand, der betrieben werden muss, um einen Anschluss für den Kunden bereitzustellen.

Prüfen Sie bitte, auf welchen Zeitraum sich die Rechnung bezieht - Rechnungen werden immer für den Vormonat erhoben: Kündigen Sie beispielsweise im Monat April, wird Ihre Kündigung zu Ende Mai wirksam. Im Beispielsfall würden Sie also Anfang Juni Ihre letzte Rechnung für den Monat Mai erhalten. Bei allen weiteren Fragen steht Ihnen unser Support gerne zur Verfügung.