Online Telefonanlage

Funktionen der Online-Telefonanlage: Besetztlampenfelder (BLF)

  • 04. Dezember 2015
  • Online Telefonanlage
  • erstellt von Jennifer Klöckner

Behalten Sie den Überblick mit BLF

Besetztlampenfelder, kurz: BLF, geben Ihnen die Möglichkeit, den Telefon-Status Ihrer Kollegen mit zu verfolgen und so die Teamarbeit zu optimieren. Besetztlampenfelder sind LED-Anzeigen, die auf Ihrem IP-Telefon zu finden sind und je nach Status der ausgewählten Leitungen blinken, leuchten oder dunkel bleiben.

Besetztlampenfelder zeigen Ihnen auf Ihrem Telefon an, ob auf ausgewählten Leitungen gerade ein Anruf eingeht, ein Telefonat geführt wird oder ob die Leitung frei ist. Befindet sich Ihr Kollege gerade im Gespräch, erhält aber einen weiteren Anruf, so können Sie diesen via Pick-Up-Funktion zu sich holen und annehmen. Ist die Leitung Ihres Kollegen, den Sie unter Umständen gerade sprechen wollten, besetzt, so wissen Sie, dass Sie mit Ihrer Nachfrage noch warten müssen. Die Zeit eines erfolglosen Telefonats sparen Sie sich so.

Die Konfiguration der Besetztlampenfelder findet einfach im Internetbrowser über das Kundenkonto Ihrer virtuellen Telefonanlage statt. Dort weisen Sie die Tasten Ihres Telefons einer bestimmten Funktion zu. Diese werden dann automatisiert mit Ihrem IP-Telefon synchronisiert. 

Dazu sollten Sie beachten, dass Ihr Telefon die Funktion Besetztlampenfelder (BLF) unterstützt. Auch sollte der Provider Ihrer Cloud-Telefonanlage die Funktion BLF anbieten.

Im fonial Online-Shop finden Sie zahlreiche IP-Telefone, die die BLF-Funktion unterstützen.

Jetzt fonial Kunde werden