Telefonanlagen

Der richtige Business Telefonanschluss

  • 25. Mai 2015
  • Telefonanlagen
  • erstellt von Jennifer Klöckner

Business Telefonanschluss: Herkömmliche vs. virtuelle Telefonanlage

Für jedes Unternehmen ist eine funktionierende Telefonanlage essentiell. Bei der Fülle von Anbietern für Telefonanlagen fällt die Wahl der richtigen Telefonanlage oft schwer. Und das ist nicht die einzige Schwierigkeit, die bei der Auswahl Ihrer Business Telefonanlage auf Sie zukommt, denn auch die IP-Telefonie und dazugehörige Telefonanlagen sind auf dem Vormarsch.

Die Vorteile einer herkömmlichen Telefonanlage sind schnell aufgezählt: Nebst kostenlosen internen Gesprächen bieten Telefonanlagen zahlreiche Funktionalitäten, wie Weiterverbinden und Makeln von Gesprächen, Rufumleitungen etc. Der Anschluss befindet sich direkt im örtlichen Telefonnetz. Leider sind herkömmliche Telefonanlagen bauartbedingt recht starr und können so Kosten verursachen, die unter Umständen vermeidbar wären: Durch die Installation einer festen Anlage entsteht ein Wartungsaufwand, der meist durch langfristige Wartungsverträge gelöst wird. Ein Wechsel auf einen günstigeren Anbieter, der die Wartung realisiert, ist meist aufgrund der auf Jahre ausgerichteten Wartungsvereinbarungen nicht möglich. Zudem ist eine herkömmliche Telefonanlage in ihrer Größe recht unflexibel: Haben Sie einmal eine gewisse Anzahl an Nebenstellen gebucht und installiert, sind Teile dieser nicht mehr flexibel abzubestellen, sollte Ihr Unternehmen sich verkleinern. Im Umkehrschluss können Sie nicht „von heute auf morgen“ Nebenstellen hinzubuchen, falls Sie zum Beispiel schnellstmöglich eine weitere Rufnummer benötigen.

Bei den Schwächen der herkömmlichen Telefonanlage für Ihren Business Telefonanschluss setzen internetbasierte Lösungen an. Virtuelle Telefonanlagen besitzen alle Vorteile einer herkömmlichen Telefonanlage, bestechen aber durch ein Höchstmaß an Flexibilität, welche Ihnen auch die Möglichkeit geben kann, Kosten einzusparen. Sie benötigen keine festinstallierte Telefonanlage mehr, denn das Telefonat läuft über Ihre Internet-Breitbandverbindung, die im Unternehmen meist bereits vorhanden ist. Eine einfache Breitbandverbindung reicht in der Regel aus, denn pro Telefonat gibt es einen Datenaufwand von 80-100 kBit/s. Und auch hier ist Ihr Telefonanschluss an das örtliche Netz angebunden. Die Telefonie über das Internet bringt zudem mit sich, dass lange Wartungsverträge einfach wegfallen, denn die Installation einer festen Telefonanlage wird überflüssig. Sie können zudem flexibel und zeitnah Nebenstellen hinzu- oder abbuchen und sind so für Veränderungen in Ihrem Geschäftsalltag gewappnet. So wird die virtuelle Telefonanlage zum perfekten Business Telefonanschluss.

Virtuelle Telefonanlagen bieten zudem weitere zahlreiche Funktionalitäten, die Sie auf unseren Seiten entdecken können. Beispielsweise können Sie Ihren Telefonanschluss ohne Hardware nutzen: mit Softphones. Laden Sie dazu einfach die passende Software auf Ihren PC und telefonieren Sie los. Außerdem sind Sie stets unter Ihrer Büro-Telefonnummer erreichbar, wenn Sie das wünschen, denn Sie können Ihre virtuelle Telefonanlage auch mit Ihrem Smartphone nutzen. Haben Sie Sicherheitsbedenken? Das ist nicht nötig. Internettelefonie gilt als ebenso abhörsicher wie die herkömmliche ISDN-Telefonie. 

Jetzt fonial Kunde werden