Telefonanlagen

Cloud-Telefonanlage: So verändert sie Ihr Business

  • 03. August 2017
  • Telefonanlagen
  • Erstellt von Jennifer Klöckner

Was eine Telefonanlage aus der Cloud Ihrem Unternehmen bringt

In der IT kommen immer mehr Systeme „as a Service“ daher – sei es Software (SaaS), Infrastruktur (IaaS) oder Plattformen (PaaS). Auch „Humans as a Service“ (HuaaS) ist keine Unbekannte mehr, sodass sich der Begriff „Everything as a Service“ (XaaS) entwickelt hat, der den Ansatz bezeichnet, alles als Dienstleistung verfügbar zu machen. Viele Begrifflichkeiten führen aber bekanntlich ja zu viel Verwirrung. Bei Software as a Service handelt es sich um einen Teilbereich des Cloud Computing. Und die Cloud kennen wir doch alle mittlerweile nur zu gut – inklusive deren Vorteile. So gibt es auch Telefonanlagen „as a Service“ – nämlich Cloud-Telefonanlagen – die sich die Vorteile der Cloud zunutze machen und so für Unternehmen große Chancen bieten.

Cloud-Telefonanlagen bieten eine weit bessere Lösung als stationäre Telefonanlagen. Neben größtmöglicher Flexibilität ist auch die Kostenersparnis beim Outsourcing der Kommunikationslösung eine der wichtigsten Argumente für eine Telefonanlage aus der Cloud.

Cloud-Telefonanlagen bieten ein enormes Sparpotenzial

Mit dem Einsatz einer Cloud-Telefonanlage eröffnet sich für Unternehmen ein enormes Sparpotenzial. Da die Telefonanlage aus der Cloud in Rechenzentren gehosted wird, muss keine Telefonanlagen-Hardware angeschafft werden. Diese Investition entfällt komplett, denn es wird lediglich ein Internetanschluss benötigt. Neben den fehlenden Anschaffungskosten entfallen so natürlich auch die Kosten für die Wartung einer stationären Anlage, denn Feature- und Sicherheitsupdates geschehen automatisch. Zudem verschwinden die Kosten für einen Telefonanschluss, denn die Telefonie einer Cloud-Telefonanlage wird über das Internet mittels Voice Over IP – dem neuen Industriestandard – realisiert. 

Maximale Flexibilität und Skalierbarkeit 

Um immer stets flexibel zu bleiben und sich dem aktuellen Bedarf im Unternehmen anzupassen, eignen sich Cloud-Telefonanlagen besonders. Die Skalierbarkeit ist unbegrenzt, sodass Sie jederzeit neue Mitarbeiter anbinden können. Bei fonial können Sie mit einem Klick eine weitere Rufnummer für einen Mitarbeiter verfügbar machen. Außerdem können Sie mehrere Standorte in einer Anlage zusammenfügen und so auch kostenlos untereinander telefonieren. Und falls der Bedarf geringer wird, ist dies auch kein Problem: Jede Rufnummer kann zum Ende des Folgemonats deaktiviert werden – und so entstehen dafür keine Kosten mehr. Außerdem gibt es bei Anbietern wie fonial keine Mindestvertragsvertragslaufzeiten, sodass Sie jederzeit zum Ende des Folgemonats kündigen können. 

Minimaler Support-Aufwand

Bei Cloud-Telefonanlagen, wie der von fonial, wird nur ein Minimum an IT-Support benötigt. Alles ist so einfach gestaltet, dass die Telefonanlage mit nur wenigen Klicks auch ohne besondere Fachkenntnisse konfigurier- und administrierbar ist. So können Nutzer mit nur einem Klick hinzugefügt und auch gelöscht werden. Weiterleitungen, Faxe und Funktionen sind in einem einfachen Web-Interface von allen Mitarbeitern selbstständig zu managen. So benötigen Sie keinen weiteren IT-Support für Ihre Telefonanlage. 

Cloud-Telefonanlagen bieten eine Fülle an Funktionen 

Eine Cloud-Telefonanlage bietet eine Fülle an Funktionen, die herkömmliche Telefonanlagen übertreffen. Neben Basis-Funktionen, wie dem zeitbasierten Routing, Mailboxen und Ansagen erhalten Sie professionelle Funktionen, wie Besetztlampenfelder, Web2Fax, Wartemusik, Konferenzen und vielem mehr. Bei fonial sind es über 100 Funktionen, die Ihr Kommunikation verbessern. Auch auf neue Funktionen, die zukünftig bereitgestellt werden, werden Sie automatisch Zugriff erhalten. So entwickelt sich die Cloud-Telefonanlage ständig weiter.

Automatische Updates einer Telefonanlage aus der Cloud

Mit einer Cloud-Telefonanlage entfällt die Vor-Ort-Hardware in Form einer stationären Telefonanlage. Teure Upgrades entfallen so zusätzlich, denn bei einer Cloud-Telefonanlage geschehen Sicherheits- und Feature-Updates regelmäßig im Rechenzentrum. So müssen Sie sich um Nichts kümmern.

Standortunabhängige Nutzung der Cloud-Telefonanlage 

Telefonanlagen aus der Cloud können zudem standortunabhängig von überall genutzt werden. Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zum Home Office an oder möchten Mitarbeiter anbinden, die viel unterwegs sind. Dies ist mit einer Cloud-Telefonanlage ohne weiteres möglich. Das Management der Anlage geschieht über ein Web-Interface, das über jeden herkömmlichen Webbrowser aufgerufen werden kann. So kann man die Telefonanlage auch unterwegs nach seinen aktuellen Bedürfnissen konfigurieren. Zudem können Sie mehrere Telefone mit derselben Rufnummer bestücken und so an mehreren Orten, wenn gewünscht auch gleichzeitig, unter dieser erreichbar sein. Außerdem sind Rufnummern auch unterwegs nutzbar: Mit Call-Apps und Rufweiterleitungen sind Sie unter Ihrer Bürorufnummer auf dem Handy erreichbar und können mit Ihrer Bürorufnummer über Ihr Handy telefonieren. Das einzige, was Sie benötigen, ist eine stabile Internetverbindung. So sind Sie auch unterwegs immer für Ihre Kollegen und Kunden erreichbar.

Ausfallsicherheit der Telefonanlage aus der Cloud 

Dank mehrfach geo-redundanter Rechenzentren sind Telefonanlagen aus der Cloud ausfallsicher. Gibt es ein Problem in einem Rechenzentrum, so übernimmt ein anderes nahtlos. Sie merken nichts davon. Zudem sind die Rechenzentren vor äußeren Einflüssen (Umwelteinflüssen etc.) und Stromausfällen gesichert sowie vor dem Zugriff Dritter geschützt. 

So bietet eine Cloud-Telefonanlage auch mehr Sicherheit, als eine stationäre, die sich in Ihren Räumlichkeiten befindet. Ob bei Stromausfällen, Wassereinbruch oder anderen Einflüssen – die Cloud-Telefonanlage ist davon nicht betroffen und funktioniert weiter. So ist Ihre Kommunikation stets gesichert. 

Diese Vorteile und viele mehr bietet eine Telefonanlage aus der Cloud Ihrem Unternehmen. 

Jetzt kostenlos testen.