WLAN

Was ist WLAN?

WLAN (Wireless Local Area Network) ist ein drahtloses lokales Netzwerk. Mit WLAN können Sie entsprechend fähige Geräte kabellos an das Internet anschließen.

WLAN Symbol

Bei WLAN handelt es sich um einen Oberbegriff von drahtlosen Netzwerken und meint in den häufigsten Fällen Funknetze nach dem Standard der IEEE-802.11x-Reihe. In anderen Ländern werden Netze nach diesen Standards auch "Wi-Fi" genannt.

Insbesondere für mobile Hardware, wie Notebooks oder Smartphones, bietet WLAN einen Netzzugang. Hier bietet WLAN im Sinne der Mobilität große Vorteile im Vergleich zum Internetzugang via Kabel. Auch Geräte ohne Netzwerkanschluss können so im entsprechenden Netzwerk angemeldet und genutzt werden. 

Natürlich bietet WLAN im Vergleich zum Internetzugang via Kabel auch Nachteile: Wie bei allen Funknetzen üblich, ist es störanfälliger als der kabelgebundene Zugang. So können auch Probleme mit der Internetgeschwindigkeit oder dem Empfang auftreten, wenn der Internetanschluss an sich keine Störungen aufweist.

Grundsätzlich gibt uns WLAN aber die Möglichkeit mobil zu bleiben, während man dasselbe Netzwerk nutzt, das auch stationäre Geräte nutzen.

WLAN vs. Wi-Fi

Die Begriffe "WLAN" und "Wi-Fi" werden im normalen Sprachgebrauch meist synonym benutzt. Ganz korrekt ist dies nicht: Während WLAN ein Oberbegriff für drahtlose Netzwerke ist, meint Wi-Fi ein von der Wi-Fi-Alliance zertifiziertes Funknetzwerk nach IEEE-802.11. So sind Wi-Fi-Produkte auch WLAN-Standard-konform, woraus die synonyme Nutzung entsprang.

Bewerten Sie diesen Artikel

4.5 / 5

4 Besucher bewerten diesen Artikel durchschnittlich mit 4.5 von 5 Sternen.


Datum

28. September 2018