0221 669 669 66

Zoiper 2

Es gibt eine neuere Version von Zoiper für Android-Smartphones. Das neue Design unterscheidet sich stark vom alten und auch die Bedienung ist etwas anders, deshalb gibt es nachfolgend noch einmal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Integration von Zoiper. Zunächst müssen Sie sich im Play Store die kostenlose Zoiper App herunterladen, falls Sie diese noch nicht auf Ihrem Smartphone installiert haben. Vor der Einrichtung von Zoiper müssen diese beiden Schritte erfolgt sein: 

  1. Ihr mobiles Endgerät als Ziel anlegen
  2. die gewünschte Rufnummer an das Ziel weiterleiten.

Danach gehen Sie wie folgt vor:

Einrichtung mit QR-Code

Zoiper QR-Code scannen
QR-Code scannen Zoiper
Mobile Integration erfolgreich

Achtung: Aktuell kommt es dazu, dass die Zoiper-App nach der Provisionierung mit dem QR-Code hängen bleibt. Die Konfiguration ist aber trotzdem erfolgreich abgeschlossen. Schließen Sie die App einfach und öffnen Sie sie erneut - die Funktion der App ist dann wie gewohnt gegeben.

  1. Am schnellsten können Sie die Einrichtung durch das scannen des QR-Codes durchführen. Wählen Sie dazu "Log with a QR code" (Einloggen mit QR-Code).
  2. Wo genau im Kundenkonto Sie den QR-Code finden erfahren Sie hier. Öffnen Sie den QR-Code und scannen Sie ihn mit der Kamera Ihres Smartphones indem Sie den Code fokusieren.
  3. Die Einrichtung erfolgt nun automatisch und Zoiper übernimmt alle Einstellungen aus Ihrem Kundenkonto.

Manuelle Einrichtung

Manuelle Einrichtung Zoiper
Provider auswählen Zoiper
fonial mit Zoiper
  1. Um Zoiper manuell einzurichten gehen Sie auf "Create account" (Konto erstellen).
  2. Sie werden darauf hingewiesen, dass Sie einen Provider auswählen müssen, um Zoiper zu nutzen. Gehen Sie auf "Next" (Weiter).
  3. Wählen Sie fonial als Ihren Provider aus.
Zoiper Konfiguration fonial
SIP-Benutzer Zoiper fonial
Erfolgreiche Konfiguration fonial Zoiper
  1. Wählen Sie jetzt "Get configuration" (Konfigurieren).
  2. Melden Sie Sich mit Benutzernamen und Passwort an. Diese entsprechen Ihren SIP-Benutzerdaten.
  3. Ihr Konto ist nun fertig eingerichtet und Sie können mit Ihrem Smartphone telefonieren.
Zoiper neues Konto
Login Zoiper
  1. Hier sehen Sie Ihre bereits hinzugefügten Konten. Wenn Sie ein weiteres Konto hinzufügen möchten, wählen Sie das "+"-Symbol.
  2. Melden Sie sich nun mit Benutzernamen und Passwort (SIP-Benutzerdaten) an.
  3. Wählen Sie "Login" und wiederholen Sie die vorherigen Schritte zur Einrichtung Ihres Kontos.

Weitere Konten hinzufügen

Zoiper mehrere Konten hinzufügen
Konten hinzufügen Zoiper
  1. Sie können die Zoiper App mit mehrere Konten verbinden. Wenn Sie ein Konto hinzufügen möchten, gehen Sie auf "Settings" (Einstellungen).
  2. Danach weiter zu "Konten".

Zoiper

Bitte laden Sie sich zunächst Zoiper kostenlos in Ihrem App-Store herunter. Nachdem Sie die App starten können Sie mit der Ersteinrichtung beginnen. Sie können zwischen der automatischen Einrichtung mit QR Code und der manuellen Einrichtung wählen.

Achtung: Aktuell kommt es dazu, dass die Zoiper-App nach der Provisionierung mit dem QR-Code hängen bleibt. Die Konfiguration ist aber trotzdem erfolgreich abgeschlossen. Schließen Sie die App einfach und öffnen Sie sie erneut - die Funktion der App ist dann wie gewohnt gegeben.

Einrichtung mit QR-Code

Zoiper Einrichtung mit QR Code Schritt 1
  1. Richten Sie Zoiper als Ziel in Ihrem Kundenkonto ein, um den QR Code zu erhalten. Klicken Sie unter dem Navigationspunkt "Telefonanlage" auf "Ziele", um zur Ziele-Übersicht zu gelangen. Über "Neues Ziel anlegen", erstellen Sie Zoiper zunächst als neues Ziel.
Zoiper Einrichtung mit QR Code Schritt 2
  1. Wählen Sie als Typ des Weiterleitungsziels "IP-Endgerät"und anschließend "Zoiper" als Modell aus. Tragen Sie bitte nachfolgend den Namen des Endgeräts (hier:"Kundenservice") ein und wählen anschließend die ausgehende Rufnummer, Wartemusik und Kurzwahl aus.
Zoiper Einrichtung mit QR Code Schritt 3
  1. Zoiper erscheint nun als neues Ziel mit dem Status "Offline" in der Übersicht. Über das dazugehörige QR-Code-Symbol auf der ersten Position in der Spalte "Aktionen", öffnen Sie den QR-Code.
Zoiper Einrichtung mit QR Code Schritt 4
  1. Im QR-Code sind die SIP Benutzerdaten enthalten, die über das Einscannen automatisch in Ihrer Zoiper App eingetragen werden, um Ihr fonial Kundenkonto mit der App zu verbinden.
Zoiper Einrichtung mit QR-Code Schritt 5
  1. Öffnen Sie die Zoiper App und tippen im Ziffernblock unten links auf das QR-Code-Symbol.
Zoiper Einrichtung mit QR-Code Schritt 6
  1. Bitte scannen Sie das QR-Symbol mit Ihrem Smartphone.
  1. Die SIP-Benutzerdaten aus Ihrem fonial Kundenkonto wurden automatisch übertragen. In der Zoiper App erscheint nun eine Meldung, dass Ihr fonial Konto erfolgreich angelegt wurde. Im fonial Kundenkonto erscheint der Status "Online" beim Ziel "Zoiper".
Zoiper Einrichtung mit QR-Code Schritt 7
Zoiper Einrichtung mit QR Code Schritt 8 Kundenkonto

Manuelle Einrichtung

Um die App mit der fonial Telefonanlage zu integrieren, müssen Sie ein Konto mit Ihren fonial SIP-Benutzerdaten anlegen:

Zoiper Konfiguration Android Schritt 1
Zoiper Konfiguration Android Schritt 2
Zoiper Konfiguration Android Schritt 3
  1. Beim Start der App erscheint der Ziffernblock. In der oberen Leiste können Sie zu "Einstellungen" wechseln.
  2. In den Einstellungen tippen Sie bitte auf "Konten".
  3. Klicken Sie nun auf das Plus-Symbol, um ein neuen Konto hinzuzufügen.
Zoiper Konfiguration Android Schritt 4
Zoiper Konfiguration Android Schritt 5
Zoiper Konfiguration Android Schritt 6
  1. Da Sie über fonial SIP-Benutzernamen verfügen, tippen Sie hier bitte auf "Ja".
  2. Tippen Sie hier auf "Manual configuration".
  3. Als Kontotyp wählen Sie bitte "SIP" aus.
Zoiper Konfiguration Android Schritt 7-10
Zoiper Konfiguration Android Schritt 11
  1. Hier geben Sie nun bitte einen beliebigen Kontonamen an, der in der App angezeigt werden soll.
  2. Die Anmeldedaten entsprechen den SIP-Benutzerdaten aus ihrem fonial Kundenkonto.
  3. Hier tragen Sie bitte erneut Ihren SIP-Benutzernamen ein, den Sie oben unter "Username" eingetragen haben.
  4. Tippen Sie nun auf "Speichern", um das Konto anzulegen.

Zwischen Accounts wechseln

Sie haben die Möglichkeit weitere Konten anzulegen und über diese zu telefonieren. Für das Anlegen eines weiteren Kontos gehen Sie bitte wie oben bei der Ersteinrichtung vor. Nachdem Sie ein weiteres Konto angelegt haben erscheint dieses ebenfalls in der Liste unter "Konten":

Zoiper Android Konten Liste
Zoiper Android Konto aktivieren
Zoiper Android Konto auswählen
  1. Das neu hinzugefügte Konto erscheint inaktiv in der Liste. Sie aktivieren das Konto, indem Sie auf das graue Häkchen tippen.
  2. Der Haken wird grün und signalisiert damit, dass das Konto Aktiv ist.
  3. Der grüne Punkt rechts neben dem Kontonamen, signalisiert welches Konto gerade verwendet wird bzw. welches Konto ausgewählt wurde, um ausgehende Anrufe zu tätigen.
Zoiper Adroid Ziffernblock
Zoiper Adroid Ziffernblock Konto wechseln
Zoiper Adroid Ziffernblock
  1. Wenn Sie zum Ziffernblock wechseln, erscheint nun der Name (hier: Max) mit dem gerade verwendeten Konto im Ziffernblock. Sie haben auch die Möglichkeit direkt über den Ziffernblock das Konto zu wechseln, indem Sie auf die Fläche "Max ist bereit" tippen.
  2. Hier können Sie nun auf einen Namen tippen, um das Konto zu wechseln.
  3. Nachdem Sie das Konto gewechselt haben, erscheint nun der entsprechende Name (hier: Max Mustermann).

Hintergrundmodus aktivieren

Um eingehende Anrufe über die App zu erhalten, wenn diese nicht geöffnet ist, muss der Hintergrundmodus in der App aktiviert werden:

Zoiper Android Einstellungen-Menü
Zoiper Android Hintergundmodus aktivieren
  1. Über das Einstellungen-Menü gelangen Sie zu den Verbindungen.
  2. Setzen Sie bitte einen Haken neben "Im Hintergrund laufen", um den Hintergrundmodus in der App zu aktivieren. Klicken Sie anschließend untern auf speichern.

Beachten Sie bitte, dass sich durch den Hintergrundmodus die Akkulaufzeit verkürzen kann. Wenn Sie bei geschlossener App keine eingehenden Anrufe erhalten möchten, empfiehlt es sich daher den Hintergrundmodus abzuschalten.