0221 669 669 66

snom D725 Einrichtung

snom D725
Typ Tischtelefon
Stromversorgung PoE
SIP-Accounts Bis zu 12 Accounts
BLF Bis zu 18 Tasten
fonial Integration automatisch konfigurierbar
  1. Display-Tasten: Ausführen einer auf dem Display angezeigten Funktion
  2. Bestätigungs-Taste: Bestätigen von Aktionen oder Eingaben, Annehmen von Anrufen im Freisprech- oder Headsetmodus
  3. Navigations-Taste: Navigation durch Listen (oben/unten, rechts/link)
  4. Zurück-Taste: Exit-Funktion, Aktionen ohne Änderung abbrechen, Anrufe beenden
  5. Mailbox-Taste: Leuchtet bei neuer Nachricht, Abhören von Nachrichten
  6. Funktions-Taste: Zuweisung verschiedener Funktionen
  7. DND-Taste: "Do not disturb" bzw. "bitte nicht stören"-Funktion ein/aus
  8. Telefonbuch-Taste: Telefonverzeichnis aufrufen
  9. Menü-Taste: Aufrufen des Menüs
  10. Weiterleiten-Taste: Anruf weiterleiten
  11. Halten-Taste: Anruf halten
  12. Headset-Taste: Gespräch über Headset aktivieren/deaktivieren
  13. Freisprech-Taste: Freisprechfunktion ein/aus
  14. Lautstärke-Taste: Lautstärke bei Gespräch oder Klingelton einstellen
  15. Stummschalt-Taste: Mikrofon ein/aus

Die automatische Konfiguration Ihres snom D725 ist ein schneller und einfacher Weg das Telefon mit der Cloud-Telefonanlage zu verbinden. Legen Sie das Telefon einfach als Ziel im Kundenkonto an.

  1. Wählen Sie zuerst "IP-Endgerät" aus, um das Telefon einzurichten.
  2. Wählen Sie in der Auswahl das snom D725 aus.
  3. An dieser Stelle können Sie einen Anzeigenamen für Ihr Endgerät auswählen.
  4. Geben Sie an dieser Stelle die MAC-Adresse ein.

MAC-Adresse aufrufen
Die MAC-Adresse kann in der Regel auf der Rückseite des Telefons abgelesen werden. Alternativ kann sie auch über das Hauptmenü aufgerufen werden. Wählen Sie Punkt 6 "Information" und anschließend Punkt 2 "Systeminformation" um die MAC-Adresse ablesen zu können.

  1. Wählen Sie eine Tastaturerweiterung, falls Sie eine verwenden.
  2. Wählen Sie die Rufnummer, die bei ausgehenden Anrufen angezeigt werden soll.
  3. Setzen Sie eine Wartemusik nach Wahl.
  4. Suchen Sie sich die interne Durchwahl aus.
  5. Aktivieren Sie die vollautomatische Konfiguration.
  6. Speichern Sie anschließend die Änderungen.

Starten Sie das Telefon neu, um die Konfiguration abzuschließen. Überprüfen Sie außerdem, ob die gewählte Rufnummer bereits mit dem Ziel verbunden wurde, damit die Telefonie reibungslos abläuft.

Aus Sicherheitsgründen wird bei der Autoprovisionierung ein automatisches Passwort für den Zugang auf die Administrationsoberfläche Ihres Telefons gesetzt. Bei dem Passwort handelt es sich um ein individuelles Passwort, welches das werksseits eingerichtete Standard-Passwort ersetzt. Das bei der Autokonfiguration eingerichtete Passwort finden Sie in Ihrem Benutzerdaten SIP-Konto.

Zunächst legen Sie Ihr snom Telefon als Ziel in Ihrem Kundenkonto an. 

  1. Um das snom D725 manuell einzurichten, öffnen Sie die Weboberfläche des Telefons. Dazu geben Sie die IP-Adresse so wie in dem oberen Beispiel in die Adresszeile des Internetbrowsers ein.

IP-Adresse
Wenn Sie das Hauptmenü des snom D725 öffnen, scrollen Sie zu "Information" oder wählen Sie die 6. Danach scrollen Sie zu "Systeminformation" oder wählen die 2, um die IP-Adresse aufzurufen.

  1. Klicken Sie im linken Menü auf "Identität 1".
  2. Tragen Sie Folgendes ein:
  • Angezeigter Name: Wählen Sie einen beliebigen Namen, den Sie auf dem Display Ihres Telefons wünschen.
  • Nutzerkennung: Tragen Sie den SIP-Benutzernamen aus den SIP-Benutzerdaten ein.
  • Passwort: Tragen Sie das SIP-Passwort aus den SIP-Benutzerdaten ein.
  • Registrar: sip.solucon.com
  • Outbound Proxy: Tragen Sie den Proxy-Server aus den SIP-Benutzerdaten ein.
  • Authorisierungsname: Wiederholen Sie den SIP-Benutzernamen.
  1. Übernehmen Sie die Daten.
  1. Wählen Sie "SIP".
  2. Anschließend schalten Sie bitte "Unterstützung für kaputte Registrar" auf "An".
  3. Speichern Sie die Änderungen.
  1. Wählen Sie "RTP".
  2. Anschließend schalten Sie bitte die "RTP Verschlüsselung" aus.
  3. Speichern Sie die Änderungen.

Hinweis
Beim Zugriff auf die Administrationsoberfläches Ihres Telefons werden Sie nach Ihrem Endgerät-Benutzernamen und Endgerät-Passwort gefragt. Sofern Sie Ihr Telefon mal autoprovisioniert haben, wurde bei diesem Vorgang das werksseitige Standard-Passwort durch ein automatisch gesetztes Passwort überschrieben. Bei dem neuen Passwort handelt es sich um ein automatisch gesetztes und somit individuelles Passwort. Ihren Endgerät-Benutzernamen und Ihr Endgerät-Passwort finden Sie in Ihrem Benutzerdaten SIP-Konto.

  1. Rufen Sie die Weboberfläche des Telefons mit der IP-Adresse auf.
  1. Wählen Sie "Preferences" (Präferenzen).
  1. Wählen Sie Ihre Sprache aus und
  2. klicken Sie im Anschluss auf "Übernehmen".

Trennen Sie das Telefon vom Strom. Verbinden Sie es wieder damit, und drücken und halten Sie währenddessen die #-Taste, bis das Menü "Rescue Mode" sich öffnet. Wenn Sie den Punkt "Settings Reset" auswählen, wird das Telefon zurückgesetzt. Das Telefon startet danach neu.

Bitte beachten Sie, dass alle auf dem Telefon gespeicherten Daten beim Zurücksetzen verloren gehen.

Sie haben die Möglichkeit ein firmeninternes Online-Telefonbuch (LDAP) einzurichten. Dieses Online-Telefonbuch können Sie von allen Telefonen aus, die in Ihre fonial Telefonanlage eingebunden sind, aufrufen.

Für die Einrichtung eines Online-Telefonbuchs (LDAP) müssen Sie zunächst die Kontakte in Ihrem fonial Kundenkonto administrieren. Anschließend synchronisieren Sie die hinterlegten Kontakte mit Ihren Telefonen. Eine genau Einrichtungsanleitung finden Sie im Hilfeartikel.

Hilfeartikel Online-Telefonbuch (LDAP)