0221 669 669 66

snom 710

snom 710
TypTischtelefon
StromversorgungPoE
SIP-KontenBis zu 4 Konten
BLFBis zu 5 Tasten
fonial Integrationautomatisch konfigurierbar
Tastenbelegung snom 710
  1. Display-Taste: Verschiedene Funktionen
  2. Bestätigungs-Taste: Aktion bestätigen
  3. Navigationstaste: Blättern durch Menüs
  4. Zurück-Taste: Aktion abbrechen; In Menüs zurück gehen
  5. Mailbox-Taste: Öffnen neuer Nachrichten
  6. Funktions-Taste: Verschiedene Funktionen
  7. Stummschalt-Taste: Stummschalten des Telefons
  8. Lautstärke-Taste: lauter/leiser
  9. Freisprech-Taste: Lautsprecher ein/aus
  10. Headset-Taste: Headset ein/aus

Die automatische Konfiguration des snom 710 können Sie starten, indem Sie das Telefon im Kundenkonto als Ziel anlegen. Gehen Sie dazu wie folgt vor.

snom 710 als Ziel anlegen
  1. Setzen Sie die Auswahl auf "IP-Endgerät".
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü das snom 710 aus.
  3. Wählen Sie einen Anzeigenamen für Ihr Telefon.
  4. Tragen Sie die MAC-Adresse ein.

MAC-Adresse
Scrollen Sie im Menü des Telefons zu "Information" und anschließend zu "Systeminformation", um die MAC-Adresse des Telefons aufzurufen.

  1. Bei Nutzung einer Tastaturerweiterung, geben Sie hier an wie viele Sie verwenden.
  2. Wählen Sie eine Ihrer aktiven Rufnummern als ausgehende Rufnummer aus.
  3. Wählen Sie eine Wartemusik.
  4. Tragen Sie hier eine interne Durchwahl ein.
  5. Setzen Sie einen Haken bei "Vollautomatische Konfiguration aktivieren".
  6. Speichern Sie die angegebenen Daten.

Im Anschluss starten Sie das Telefon bitte neu. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Rufnummer, die Sie gewählt haben, mit dem Ziel verknüpft wurde.

Die manuelle Einrichtung muss über die Administrator-Oberfläche des Telefons durchgeführt werden.

Administrator-Oberfläche snom 710
  1. Um die Administrator-Oberfläche aufzurufen, geben Sie die IP-Adresse des Telefons in die Adresszeile Ihres Internetbrowsers ein.

IP-Adresse
Die IP-Adresse des snom 710 kann auf dem Telefon aufgerufen werden, indem Sie das Menü öffnen und zu "Information" navigieren. Bestätigen Sie mit der Bestätigungs-Taste und navigieren Sie dann zu "Systeminformation". Bestätigen Sie und lesen Sie dann die IP-Adresse ab.

Login snom 710
  1. Nach Aufrufen der Administrator-Oberfläche wählen Sie "Identität 1" aus.
  2. Beim Login tragen Sie folgende Daten ein:
  • Angezeigter Name: Damit ist der Anzeigename gemeint, der nach der Provisionierung auf dem Telefon-Display erscheint.
  • Nutzerkennung: Tragen Sie hier den SIP-Benutzernamen aus Ihren SIP-Benutzerdaten ein.
  • Passwort: Tragen Sie hier das SIP-Passwort aus Ihren SIP-Benutzerdaten ein.
  • Registrar: Tragen Sie hier folgende Domain ein: sip.solucon.com
  • Outbound Proxy: Tragen Sie hier den Proxy-Server aus Ihren SIP-Benutzerdaten ein.
  • Authorisierungsname: Tragen Sie hier erneut den SIP-Benutzernamen ein.
  1. Speichern Sie die Login Daten.
SIP snom 710
  1. Nun klicken Sie auf "SIP".
  2. Aktivieren Sie die "Unterstützung für kaputte Registrar".
  3. Speichern Sie die SIP Nebenstelleneinstellungen.
Identität 1 - RTP
  1. Wählen Sie jetzt "RTP".
  2. Schalten Sie die "RTP Verschlüsselung" aus.
  3. Speichern Sie die RTP Nebenstelleneinstellungen.
Erweiterte Einstellungen snom 710
  1. Klicken Sie nun auf "Erweitert".
  2. Anschließend wählen Sie "SIP/RTP".
  3. Tragen Sie hier die zahl "60" ein.
  4. Stellen Sie "Benutze Outbound" auf "An".
  5. Speichern Sie die erweiterten Einstellungen.
Spracheinstellungen snom 710 Weboberfläche
  1. Die Sprache des snom 710 ändern Sie über die Benutzeroberfläche des Telefons, welche Sie durch Eingabe der IP-Adresse in die Browserzeile aufrufen können.
Sprache ändern snom 710
  1. Klicken Sie auf "Preferences".
Präferenzen snom 710
  1. Wählen Sie Deutsch als Sprache und
  2. klicken danach auf "Übernehmen".

Die Standortunabhängigkeit von VoIP ist der Grund dafür, dass selbst für Gespräche innerhalb des Ortsnetzes eine Vorwahl gewählt werden muss. Beim snom 710 können Sie jedoch eine automatische Vorwahl setzen, um genau das zu vermeiden. Folgen Sie dazu dieser Anleitung. Bitte beachten Sie, dass die Einstellungen nach einem Neustart des Telefons erneut vorgenommen werden müssen, vorausgesetzt das Gerät wurde autoprovisioniert.

  1. Öffnen Sie die Weboberfläche Ihres snom 710.
Automatische Vorwahl snom 710
  1. Klicken Sie auf "Identität 1".
  2. Danach klicken Sie auf "SIP".
  3. Bei "Wählplan" können Sie mit folgendem System die Vorwahl einstellen:
  4. Bei der Nutzung von zweistelligen, internen Durchwahlen im Kundenkonto kopieren Sie folgende Einstellung. Ersetzen Sie „VORWAHL“ durch Ihre Ortsvorwahl, z.B. 0221.

    |^([1-9][0-9]{2,12})$|sip:VORWAHL\1@\d

    Bei der Nutzung von dreistelligen, internen Durchwahlen im Kundenkonto nutzen Sie folgende Einstellung. Ersetzen Sie „VORWAHL“ durch Ihre Ortsvorwahl, z.B. 0221. Beachten Sie, dass dreistellige, lokale Rufnummern dann nicht mehr automatisch gewählt werden können! Wir empfehlen die Nutzung von zweistelligen internen Durchwahlen/Kurzwahlen im Kundenkonto (siehe oben).

    |^([1-9][0-9]{3,12})$|sip:VORWAHL\1@\d

    Sollten Sie mit der Einstellung nicht zufrieden sein, können Sie den Auslieferzustand zurück in den Wählplan kopieren:

    |^sip:(\+[0-9]*)@.*|sip:\1@\d;phone=yes|

  1. Speichern Sie anschließend die Einstellungen.
Automatische Vorwahl setzen snom 710
  1. Klicken Sie erneut auf "Übernehmen".

Trennen Sie das Telefon durch Ziehen des Steckers von der Stromverbindung. Schließen Sie es wieder an, drücken und halten Sie währenddessen allerdings die #-Taste gedrückt. Es erscheint das Menü "Rescue Mode". Wählen Sie den Punkt "Settings reset" aus. Danach wird das snom 710 zurückgesetzt.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass das Zurücksetzen zeitgleich das Löschen aller auf dem Telefon gespeicherten Daten bedeutet. Das betrifft Kontakte, Nachrichten, Anruflisten etc.