0221 669 669 66

snom 320

snom 320
TypTischtelefon
StromversorgungPoE
SIP-IdentitätenBis zu 12 Identitäten
BLFBis zu 12 Tasten
fonial IntegrationManuelle Konfiguration
Administrator-Oberfläche aufrufen snom 320
  1. Rufen Sie zunächst die Administrator-Oberfläche Ihres snom 320 auf. Geben Sie dazu die IP-Adresse des Geräts in die Adresszeile Ihres Browsers ein.

IP-Adresse am snom 320 abrufen: 
Drücken Sie die Taste "? Help" an Ihrem Gerät. Navigieren Sie zu "Information" und drücken Sie die Taste S1 unter "IP Adr". Die IP-Adresse wir Ihnen nun im Display angezeigt.

Sie gelangen nun auf die Administrator-Oberfläche Ihres snom 320.

Login snom 320
  1. Klicken Sie nun auf "Identität 1".
  2. Geben Sie nun folgende Daten ein:
    1. Angezeigter Name: Diesen Namen können Sie frei wählen. Er erscheint auf dem Display des Telefons.
    2. Nutzerkennung: Die Nutzerkennung ist der SIP-Benutzername aus den SIP-Benutzerdaten.
    3. Passwort: Geben Sie hier das SIP-Passwort aus den SIP-Benutzerdaten ein.
    4. Registrar: Der Registrar ist die Domain sip.solucon.com.
    5. Outbound-Proxy: Der Outbound-Proxy wird als Proxy-Server in den SIP-Benutzerdaten angezeigt. Er hat folgendes Format proxyXX.sip.solucon.com 
    6. Authorisierungsname: Geben Sie hier erneut Ihren SIP-Benutzernamen ein.
  3. Klicken Sie nun auf "Übernehmen".
SIP snom 320
  1. Klicken Sie nun auf die Registerkarte "SIP".
  2. Wählen Sie bei "Unterstützung für kaputte Registrar" "An" aus.
  3. Klicken Sie auf "Übernehmen".
RTP snom 320
  1. Klicken Sie nun auf die Registerkarte "RTP".
  2. Wählen Sie bei "RTP Verschlüsselung" "Aus".
  3. Klicken Sie auf "Übernehmen".
Erweiterte Einstellungen snom 320
  1. Klicken Sie nun auf "Erweitert".
  2. Wählen Sie die Registerkarte "SIP/RTP".
  3. Geben Sie bei "SIP Session Timer" die Zahl "60" ein.
  4. Klicken Sie bei "Benutze Outbound" auf "An".
  5. Klicken Sie auf "Übernehmen".
IP-Adresse eingeben
  1. Rufen Sie die Administrator-Oberfläche des snom 320 auf. Geben Sie dazu die IP-Adresse des Geräts in die Browserzeile ein.
Sprache ändern snom 320
  1. Wählen Sie nun in der Navigation "Preferences" aus.
Präferenzen snom 320
  1. Wählen Sie nun die Sprache "Deutsch" aus und
  2. klicken Sie auf "Übernehmen".

Aufgrund der Standortunabhängigkeit von Voice Over IP muss bei jedem Gespräch die Ortsvorwahl gewählt werden, selbst, wenn sich der Angerufene im selben Ortsnetz befindet. 

Ihr snom 320 gibt Ihnen jedoch die Möglichkeit, die Vorwahl automatisch zu setzen, damit Sie diese bei Gesprächen in einem Ortsnetz nicht eingeben müssen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Rufen Sie die Administrator-Oberfläche Ihres snom 320 auf.
Automatische Vorwahl snom 320 - Schritt 1
  1. Wählen Sie die entsprechende Identität (oder eine andere Identität, die Sie zum Telefonieren konfiguriert haben).
  2. Klicken Sie auf "SIP".
  3. Geben Sie unter "Wählplan" je nach Länge Ihrer internen Durchwahlen eine der folgenden Möglichkeiten ein:
  4. Bei der Nutzung von zweistelligen, internen Durchwahlen im Kundenkonto kopieren Sie folgende Einstellung. Ersetzen Sie „VORWAHL“ durch Ihre Ortsvorwahl, z.B. 0221.

    |^([1-9][0-9]{2,12})$|sip:VORWAHL\1@\d

    Bei der Nutzung von dreistelligen, internen Durchwahlen im Kundenkonto nutzen Sie folgende Einstellung. Ersetzen Sie „VORWAHL“ durch Ihre Ortsvorwahl, z.B. 0221. Beachten Sie, dass dreistellige, lokale Rufnummern dann nicht mehr automatisch gewählt werden können! Wir empfehlen die Nutzung von zweistelligen internen Durchwahlen/Kurzwahlen im Kundenkonto (siehe oben).

    |^([1-9][0-9]{3,12})$|sip:VORWAHL\1@\d

    Sollten Sie mit der Einstellung nicht zufrieden sein, können Sie den Auslieferzustand zurück in den Wählplan kopieren:

    |^sip:(\+[0-9]*)@.*|sip:\1@\d;phone=yes|

  1. Klicken Sie auf "Übernehmen".
Automatische Vorwahl snom 320 - Schritt 2
  1. Klicken Sie nun noch einmal auf "Speichern".