Web2Fax

Was ist Web2Fax?

Web2Fax (Web to Fax) bezeichnet den Versand und Empfang von Fax-Dokumenten über eine Oberfläche im Webbrowser.

Dazu laden Sie einfach die PDF-Version des Fax-Dokuments hoch, geben die Empfänger-Faxnummer ein und versenden Ihr Fax. 

So ist faxen fast noch einfacher als eine E-Mail zu versenden. Es ist aber genauso rechtssicher, wie ein herkömmliches Fax: Sie erhalten am Ende des Sendevorgangs einen Sendebericht, den Sie herunterladen und ablegen können. So kombiniert Web2Fax die Vorteile des digitalen Nachrichtenversands mit den Vorteilen des analogen Faxens.

Wie funktioniert Web2Fax?

Um die Funktionsweise von Web2Fax zu erklären, benötigt es zwei Sichtweisen: Die des Anwenders und die der technischen Seite.

Auf der technischen Seite werden die Informationen des Fax-Dokuments über die Internetleitung verschickt. Das Dokument wird in kleine Datenpakete umgewandelt und wie ein VoIP-Gespräch an den Empfänger versendet. Hier werden die Daten wieder in ihre ursprüngliche Form zurückgewandelt.

Für den Anwender macht Web2Fax das Faxen deutlich einfacher als das Faxen per Analog-Fax. Da alles digital bleibt, kann der Faxversand in den Arbeitsalltag am PC integriert werden. Dokumente, die sowieso bereits als PDF vorliegen, können in diese Form direkt hochgeladen und versendet werden. Es ist keine Konvertierung und kein Ausdrucken nötig.

Fax versenden mit Web2Fax

Was sind die Vorteile von Web2Fax?

Die Vorteile von Web2Fax liegen auf der Hand:

  • Da Faxe nun digital gesendet und empfangen werden, müssen Sie keine Dokumente mehr drucken. Entsprechend entfällt nicht nur der Betrieb und die Wartung des Fax-Geräts, sondern auch das Nachfüllen von Toner und Papier. So lassen sich effektiv Kosten sparen.
  • Das Faxen integriert sich nun besser in den Alltag vor dem Rechner. Möchte man nun ein Fax versenden, so funktioniert dies so einfach wie das Versenden einer E-Mail. So muss man für das Versenden eines Faxes nicht mehr aufstehen und seinen Arbeitsfluss unterbrechen, alles geht nun nahtlos von Rechner aus.
  • Sie benötigen keine Hardware und auch kein eigenständiges Fax-Programm: Mit Web2Fax faxen Sie direkt aus Ihrem herkömmlichen Webbrowser heraus. So können auch mehrere Mitarbeiter einen Zugriff auf ein und dieselbe Faxnummer haben, ohne sich gegenseitig in die Quere zu kommen.
  • Trotz der vielen Vorteile und der Einfachheit, bietet Ihnen Web2Fax nach wie vor dieselbe Rechtssicherheit, wie ein herkömmliches Papier-Fax. Natürlich erhalten Sie auch bei Web2Fax einen Sendebericht - auch dieser ist digital und steht Ihnen zum Download bereit.

Was sind die Nachteile von Web2Fax?

Web2Fax als Anwendung von Fax over IP (Faxen über die Internetleitung - durch die ALL-IP-Umstellung teilweise schon jetzt die einzige Möglichkeit zum Faxversand) hat im Grunde keine Nachteile. Der Versand ist einfach und transparent, die Rechtssicherheit ist nach wie vor gegeben und auch einen Sendebericht erhalten Sie.

Probleme können durch Fax over IP an sich entstehen. Grundsätzlich ist das IP-Netz nicht für den Fax-Versand ausgelegt, weshalb die Quote des erfolgreichen Fax-Versands sinkt. Eine Lösungsmöglichkeit bietet das Protokoll T.38, welches für den Fax-Versand genutzt wird. Leider unterstützen nicht alle Anbieter den Standard T.38. Einen ausführlichen Beitrag zu dem Thema finden Sie in unserem Blog unter dem Titel "Probleme mit Fax over IP (FoIP)".

Wie richte ich Web2Fax ein?

Um Web2Fax zu nutzen, benötigen Sie eine Rufnummer bei einen VoIP-Anbieter. Diese richten Sie mit als Faxnummer ein. Sodann können Sie die Funktion Web2Fax nutzen.

Eine detaillierte Einrichtungshilfe für die Nutzung von Web2Fax bei fonial erhalten Sie, wenn Sie auf folgende Schaltfläche klicken:

FAXNUMMER EINRICHTEN


Wie versende ich ein Dokument mit Web2Fax?

Das Online-Fax ist mit Web2Fax denkbar einfach zu nutzen. Sie loggen sich in Ihr Kundenkonto ein, wählen den Menüpunkt "Fax-Journal", klicken auf "Fax versenden" und laden Ihr Dokument als PDF hoch. Nachdem Sie die Empfänger-Faxnummer eingegeben haben, klicken Sie auf "Fax versenden". Der Faxversand startet sofort. Nach dem Sendevorgang erhalten Sie einen Sendebericht zum Download.

Eine detaillierte Anleitung zum Versand eines Fax-Dokuments via Web2Fax erhalten Sie hier:

MIT WEB2FAX EIN FAX VERSENDEN


Wie empfange ich Faxe mit Web2Fax?

Mit Web2Fax erhalten Sie Ihr Fax digital. Sendet Ihnen jemand ein Fax zu, so können Sie es im Fax-Journal als PDF herunterladen.

Standardmäßig erhalten Sie Ihr Fax auch als PDF-Anhang in einer E-Mail (Fax2Mail), die an den der Faxnummer zugeordneten Mitarbeiter gesendet wird. Nur, wenn Sie diese Funktion aktiv ausschalten, erhalten Sie Faxe nur noch ins Kundenkonto.

Fax-Journal: Web2Fax empfangen

Bewerten Sie diesen Artikel

4.2 / 5

22 Besucher bewerten diesen Artikel durchschnittlich mit 4.2 von 5 Sternen.