Mailbox

Was ist eine Mailbox?

Der Begriff Mailbox hat sich als Bezeichnung für den Anrufbeantworter auf Mobiltelefonen durchgesetzt. 

Früher war der Anrufbeantworter ein eigenes Gerät, das an den Festnetz-Telefonanschluss angeschlossen werden musste. Heutzutage handelt es sich dabei um eine virtuelle Funktion, bei dem vom Anrufer Nachrichten an den Angerufenen hinterlassen werden können, wenn dieser nicht erreichbar ist. Der Inhaber der Mailbox kann diese mittels einer eigenen Rufnummer oder Kurzwahl abhören. So funktioniert es auch im Mobilfunk-Bereich.

In der heutigen Zeit verwenden viele die Begriffe "Anrufbeantworter" und "Mailbox" synonym, erfüllen Sie doch die selbe Funktion.

Bei modernen, virtuellen Telefonanlagen können unbegrenzt viele Mailboxen angelegt werden. Die Nachrichten, die dort landen, können online abgerufen werden oder werden an eine ausgewählbare E-Mail-Adresse gesendet.

Bewerten Sie diesen Artikel

4.7 / 5

7 Besucher bewerten diesen Artikel durchschnittlich mit 4.7 von 5 Sternen.


Datum

28. September 2018