Virtuelle Telefonanlage

Flatrates bei der virtuellen Telefonanlage

  • 17. März 2015
  • Virtuelle Telefonanlage
  • erstellt von Caroline Jürgens

Welche Flatrate Optionen gibt es bei der Telefonanlage aus der Cloud?

Die Flatrate ist aus dem Telekommunikationbetrieb nicht mehr wegzudenken. Eigentlich kennen wir es nur so, dass bei Mobilfunk- oder auch Festnetz-Verträgen immer eine Flatrate inkludiert ist. Natürlich treibt das auch den Preis in die Höhe - es gibt aber auch Sicherheit, dass die Telefonkosten nie die Kosten übersteigen, die man sich ausgerechnet hat. 

Bei der fonial Telefonanlage haben Sie die Wahl. Alternativ zur minutengenauen Abrechnung gibt es die Variante einer Flatrate. Wenn Sie eine Flatrate für Ihre virtuelle Telefonanlage buchen möchten gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Zum einen ist eine klassische Festnetzflatrate möglich. Hier telefonieren Sie zu einem monatlichen Festpreis von 4 Euro pro aktiver Rufnummer unbegrenzt ins deutsche Festnetz. Telefonate in Mobilfunknetze oder ins Ausland werden jedoch per Minutenpreis abgerechnet. Neben der klassischen Festnetzflatrate gibt es auch die Möglichkeit einer Allnet-Flatrate, die das unbegrenzte Telefonieren ins deutsche Festnetz und in alle Mobilfunknetze und somit für die meisten Firmen ein Rundum-Sorglos-Paket bietet. Einige Anbieter bieten sogar eine EU-Auslands-Flatrate oder sogar eine Internationale Flatrate an. Mit dieser Variante können Sie uneingeschränkt ins Ausland telefonieren – und das alles zu einem monatlichen Festpreis.

Welche Variante für Ihr Unternehmen die Passende ist, liegt komplett an Ihrem individuellen Telefonverhalten. Für viele Unternehmen, bei denen sich die Outbound-Telefonie in Grenzen hält, ist eine Flatrate nicht vorteilhaft. Gerade im VoIP-Bereich sind die Minutenpreise so günstig, dass man eine Menge telefonieren kann und trotzdem nicht den Preis für Flatrate erreicht. Wir empfehlen daher immer: Testen Sie einen Monat Ihr Telefonie-Verhalten und schauen Sie, was am Ende herauskommt. Das Beste: Merken Sie im laufenden Monat, dass Sie sehr viel anrufen und eine Flatrate doch lohnenswert ist, so können Sie jederzeit die entsprechende Flatrate hinzubuchen. Außerdem gibt es die Möglichkeit von der einen in die andere Flatrate zu wechseln, sollte sich Ihr Telefonverhalten ändern - ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf. Natürlich können die Flatrate auch jederzeit kündigen: Auch hier haben wir keine Mindestlaufzeit - Sie können Ihre Flatrate, wie auch Rufnummern, zum Ende des Folgemonats kündigen und so auch Ihre Flatrate an Ihren aktuellen Bedarf anpassen.

Cloud mit Pfeilen zum Mobilfunknetz, Festnetz und International