Mehrwertsteueranpassung

Die vergünstigte Mehrwertsteuer von 16% reichen wir an Sie weiter - diese wird jedoch erst auf der Rechnung ausgewiesen.

10. März 2020     Erstellt von Jennifer Schmitz

KEVAG Telekom startet Projekt um die BREKO | fonial Whitelabel-Lösung

Köln, 10.03.2020 Als erstes Mitglied der BREKO Einkaufsgemeinschaft eG wird die KEVAG Telekom GmbH die BREKO | fonial Whitelabel-Lösung nutzen. In Zukunft wird sie ihren Geschäftskunden eine cloud-basierte Telefonie-Lösung als Ergänzung zu ihrem Telefon- und Internetangebot anbieten.

Mit der virtuellen Telefonanlage von fonial wird es Unternehmen ermöglicht, die Telefonie-Infrastruktur in die Cloud zu verlagern. Auf Basis von Softwarekomponenten in zertifizierten redundanten Hochleistungsrechenzentren in Deutschland, wird die Telefonanlage über den bestehenden Internetanschluss bereitgestellt. Entsprechende Hardware im Unternehmen entfällt. Die Telefonanlage aus der Cloud ist ausfallsicher und Dank permanenter Softwareupdates jederzeit auf dem neuesten Stand der Technik.

Mit über 100 professionellen Funktionen, wie zeitbasiertem Routing, Web2Fax, BLF, Sprachmenüs (IVR), Konferenzen uvm., bietet die Telefonanlage aus der Cloud mehr Funktionen als herkömmliche stationäre Telefonanlagen. Zusätzlich ist sie standortunabhängig nutzbar: Die Konfiguration erfolgt per Web-Portal, Anrufe können mittels Apps auch unterwegs mit der Festnetznummer entgegengenommen und getätigt werden.

„Mit der Cloud-Telefonanlage haben wir ein professionelles Produkt geschaffen, das größtmögliche Funktionalität und Flexibilität miteinander vereint“, sagt Markus Haas, Geschäftsführer der fonial GmbH. „Wir sind stolz, dieses Produkt in Kooperation mit der BREKO EG als Whitelabel-Lösung anbieten und der KEVAG Telekom sowie weiteren TK-Netzbetreibern und Stadtwerken als Mehrwert für Ihre Netzangebote zur Verfügung stellen zu können.“

Die BREKO | fonial Whitelabel-Lösung verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz zum Vorteil des Whitelabel-Partners: Alle buchbaren Komponenten stammen aus einer Hand. Neben dem Kundenkonto zur Verwaltung der Telefonanlage und dem CRM-System zum Kundenmanagement, sind u.a. eine Online-Hilfe-Sektion, ein Hardware-Online-Shop, eine Produktwebseite sowie eine Online-Bestellstrecke Teil des Angebots. Alle Komponenten werden selbstverständlich auf die CI des Whitelabel-Partners angepasst. Zudem können bestehende Systeme des Whitelabel-Partners problemlos angebunden werden.
„Dank unseres langjährigen Knowhows profitieren unsere Whitelabel-Partner von optimierten und erprobten Prozessen, die eine schnelle Umsetzung ermöglichen.“, erklärt Markus Haas. „In jedem Whitelabel-Projekt ist eine Umsetzungsphase von 3 Monaten bis zum Go-Live des jeweiligen Produkts angesetzt.“

„Die fonial als Whitelabel-Anbieter in das Portfolio der BREKO Einkaufsgemeinschaft aufzunehmen, war für uns schlüssig.“, sagt Jürgen Magull, Geschäftsführer der BREKO Einkaufsgemeinschaft eG. „Viele Mitglieder der BREKO EG können von der Cloud-Telefonanlage als Whitelabel-Lösung profitieren. Als erstes Mitglied der BREKO EG hat sich die KEVAG Telekom für ein Whitelabel-Projekt entschieden und will ihren Kunden eine Cloud-Telefonanlage anbieten. Wir sind überzeugt, dass weitere Mitglieder diesem Beispiel folgen werden.“

Bernd Gowitzke, Geschäftsführer der KEVAG Telekom GmbH, ist überzeugt: „Die Cloud-Telefonanlage ist eine perfekte Ergänzung für unser Produktportfolio. Wir freuen uns auf das Projekt mit fonial und der BREKO EG.“
BREKO EG Gütesiegel
Pressekontakt:
Jennifer Schmitz
fonial GmbH
Venloer Str. 47-53
50672 Köln
Deutschland
E-Mail: presse@fonial.de
Webseite: https://www.fonial.de


Artikel teilen