0221 669 669 66

Selektive Anrufweiterleitung

Bei der selektiven Anrufweiterleitung können Sie Regeln erstellen, nach denen ein Anrufer zu einem bestimmten Ziel, beispielsweise einer bestimmten Ansage oder der Mailbox weitergeleitet wird. Die Regeln können Sie nach Datum oder Wochentag definieren.

So können Sie beispielsweise Anrufe zu Ihren Geschäftszeiten entgegennehmen und außerhalb dieser an eine Mailbox weiterleiten.

Eine ausführliche Erläuterung der Funktion erhalten Sie im Hilfeartikel zur "Selektive Anrufweiterleitung".

Außerdem haben Sie die Funktion "Anruffilter" für die selektive Gesprächsannahme. Bitte beachten Sie hierbei, dass es sich um eine Whitelist handelt. Das heißt im konkreten Beispiel: Sie wählen den Anruffilter aus und geben eine Rufnummer oder eine Vorwahl ein. Am Ende wählen Sie ein Ziel aus, an das die Anrufe weitergeleitet werden, beispielsweise eine Mailbox. Nur die Rufnummern, die den im Feld "Anruffilter" eingegebenen Kriterien entsprechen, werden an das eingegebene Ziel (in diesem Beispiel die Mailbox) weiterleitet. "Anruffilter" heißt also nicht, dass die Anrufe herausgefiltert werden, sondern, dass lediglich die Rufnummern mit den entsprechenden Kriterien an das hinterlegte Ziel durchgestellt werden.

Möchten Sie die Anrufe bestimmter Vorwahlen oder Rufnummern herausfiltern, so können Sie eine eigene Regel erstellen, die diese dauerhaft auf eine Mailbox oder auf ein von Ihnen definiertes Ziel weiterleitet. Mehr zum Anruffilter erfahren Sie auch im Hilfeartikel "Selektive Anrufweiterleitung" (siehe oben).

Ansicht fonial Kundenkonto Selektive Anrufweiterleitung