0221 669 669 66

Allgemein

Die Funktion Dreierkonferenz ermöglicht Ihnen das Durchführen einer Telefonkonferenz mit zwei oder mehr Teilnehmern an Ihrem Endgerät. Telefonkonferenzen können ebenfalls unabhängig vom Endgerät über das fonial Kundenkonto eingeleitet und verwaltet werden. Eine Hilfestellung dazu erhalten Sie auf der Hilfeseite in dem Navigationspunkt "Kundenkonto" unter "Konferenzen".

Die Telefonkonferenz Funktion am IP-Telefon wird anhand der Endgeräte Mitel 6869i, Gigaset DE410 IP PRO und snom 710 veranschaulicht. Bitte beachten Sie, dass zwischen den einzelnen Typen eines Herstellers Abweichungen auftreten können.

Mitel (Aastra)

Im folgenden erfahren Sie, wie Sie eine Telefonkonferenz mit zwei Teilnehmern an Ihrem Mitel (Aastra) 6869i IP-Telefon einleiten:

Dreierkonferenz Mitel 6869i
Konferenz Mitel
  1. Sie sprechen mit einem Teilnehmer und möchten einen weiteren Teilnehmer zu dem Gespräch hinzufügen. Drücken Sie zunächst die Display-Taste "Conf" um die Konferenz einzuleiten.
  2. Nun wählen Sie die Rufnummer von dem gewünschten Teilnehmer.
  3. Wählen Sie die Display-Taste "Dial".
Dreierkonferenz Ringing
Dreierkonferenz starten
  1. Sie Sehen, dass der zweite Teilnehmer angerufen wird, während der erste Teilnehmer gehalten wird.
  2. Nachdem Ihr Anruf entgegengenommen wurde, drücken Sie die Display-Taste "Conf", um die Konferenz mit beiden Teilnehmern zu starten.
Dreierkonferenz erfolgreich
  1. Die Konferenz mit beiden Teilnehmern wurde erfolgreich aufgebaut.

Gigaset

Eine Gigaset Telefonkonferenz kann eingeleitet werden, indem ein weiterer Teilnehmer durch einen Anruf hinzugefügt wird (Fall A) oder ein anrufender Teilnehmer zu einem aktuellen Gespräch hinzugefügt wird (Fall B). Beide Fälle werden im Folgenden an einem Gigaset DE410 IP PRO vorgestellt: 

Fall A: Einen weiteren Teilnehmer anrufen und zur Konferenz hinzufügen

In diesem Fall sprechen Sie mit einem Teilnehmer und möchten einen weiteren Teilnehmer hinzufügen, indem Sie ihn anrufen:

Display Gigaset Konferenz Fall B Schritt 1
Display Gigaset Konferenz Fall B Schritt 2
Display Gigaset Konferenz Fall B Schritt 3
  1. Zunächst drücken Sie die Konferenz-Taste auf Ihrem Gigaset-Endgerät. Es erscheint ein Feld in dem Sie die Rufnummer des gewünschten Teilnehmers eingeben können. Bitte wählen Sie die entsprechende Rufnummer. Nachdem Sie gewählt haben, erscheint auf dem Display die Option "Wählen". Bitte drücken Sie die entsprechende Display-Taste, um den Aufbau der Verbindung einzuleiten.
  2. Diese Ansicht erscheint, während die Verbindung aufgebaut wird.
  3. Nachdem der gewünschte Teilnehmer den Anruf angenommen hat, wurde die Konferenz erfolgreich eingeleitet. Das Konfernz-Symbol signalisiert hier, dass Sie sich mit den gekennzeichneten Teilnehmern in einer Konferenz befinden.

Fall B: Einen eingehenden Anrufer zur Konferenz hinzufügen

Sie telefonieren mit einem Teilnehmer, während ein weiterer Teilnehmer anruft und damit bei Ihnen anklopft. Sie nehmen den anklopfenden Teilnehmer an und schalten wie folgt eine Konferenz mit dem ersten Teilnehmer:

Display Gigaset Konferenz Fall A Schritt 1
Display Gigaset Konferenz Fall A Schritt 2
  1. Aus dem Display des Gigaset-Endgerätes sehen Sie nun die Rufnummern der beiden Teilnehmer. Die markierte Rufnummer und das Symbol [–] zeigt Ihnen, mit welchem Teilnehmer Sie aktuell ein Gespräch führen. Die andere, nicht markierte Rufnummer mit dem Symbol [... signalisiert, dass der andere Teilnehmer gehalten wird. Sie wählen nun den gehaltenen Teilnehmer mit der Navigations-Taste und drücken die Konferenz-Taste auf Ihrem Endgerät.
  2. Das Konferenz-Symbol signalisiert, dass Sie sich nun mit den Teilnehmern in einer Konferenz befinden. Wenn Sie weitere Teilnehmer zu der Konferenz hinzufügen oder die Konferenz beenden möchten, klicken Sie bitte auf die entsprechende Display-Taste. Um einen weiteren Teilnehmer hinzuzufügen, fahren Sie dann weiter fort wie in Fall A ab Schritt 2.

snom

Bei snom-Endgeräten ist eine Telefonkonferenz mit maximal 4 Teilnehmern möglich. Es werden zwei Fälle vorgestellt: In Fall A wird ein weiterer Teilnehmer durch einen Anruf zur Konferenz hinzugefügt. In Fall B wird ein anrufender Teilnehmer zur Konferenz hinzugefügt.

Fall A: Einen weiteren Teilnehmer anrufen und zur Konferenz hinzufügen

Sie sprechen mit einem Teilnehmer und rufen einen weiteren Teilnehmer an, um eine Konferenz einzuleiten.

Display snom Funktion Konferenz  Fall A Schritt 1
Display snom Funktion Konferenz  Fall A Schritt 2
Display snom Funktion Konferenz  Fall A Schritt 3
  1. Sie sind mit einem Teilnehmer verbunden und möchten eine Konferenz einleiten. Hierfür setzen Sie den aktuellen Gesprächsteilnehmer durch Drücken der Display-Taste "Halten" in den Haltezustand.
  2. Das Display zeigt Ihnen nun an, dass der Gesprächsteilnehmer gehalten wird.
  3. Nun wählen Sie die neue Rufnummer und drücken die  Bestätigungs-Taste, um den Anruf einzuleiten.
Display snom Funktion Konferenz  Fall A Schritt 4
Display snom Funktion Konferenz  Fall A Schritt 5
  1. Sie sind nun mit dem Teilnehmer verbunden. Um den Teilnehmer zur Konferenz hinzuzufügen, drücken Sie bitte auf die Display-Taste  "Knf.An".
  2. Sie haben die Konferenz erfolgreich eingeleitet.

Fall B: Einen eingehenden Anrufer zur Konferenz hinzufügen

Display snom Funktion Dreierkonferenz Fall B Schritt 1
Display snom Funktion Dreierkonferenz Fall B Schritt 2
Display snom Funktion Dreierkonferenz Fall B Schritt 3

Während Sie bereits in einer Telefonkonferenz sind, ruft ein weiterer Teilnehmer an, den Sie zur Konferenz hinzufügen möchten.

  1. Während der Konferenz können Sie einen eingehenden Anruf durch Drücken der Bestätigungs-Taste annehmen. 
  2. Die Konferenzteilnehmer werden gehalten. Durch Drücken der Display-Taste "Knf.An" können Sie den anrufenden Teilnehmer zur Konferenz hinzufügen.
  3. Sie haben die Konferenz erfolgreich eingeleitet.