0221 669 669 66

Sie haben die Möglichkeit, den Erreichbarkeits-Status eines Endgerätes auf „Do Not Disturb“ zu setzen, wenn Sie nicht gestört werden möchten. Dazu gibt es bei den meisten Endgeräten eine eigene Taste, die gedrückt werden kann. Das Telefon meldet diesen Status bei einem Anruf zurück und leitet den Anruf an das nächste Ziel. Solange DND eingestellt ist, gehen keine Anrufe auf diesem Endgerät ein.

Je nach Routingdialog wird der Anruf an ein Ziel weitergeleitet oder es greift die Basisregel. 

Beispiel A - Routingdialog

- Weiterleitung Typ 1

- Hinterlegtes Ziel: 1. Telefon, 2. Mailbox

oder

- 1. Weiterleitung Typ 1, Prio 1

- hinterlegtes Ziel: Telefon

- 2. Weiterleitung Typ 1, Prio 2

- hinterlegtes Ziel: Mailbox

Wenn Sie DND eingeschaltet haben, wird der eingehende Anruf an das nächste Ziel in der Weiterleitungsregel bzw. (sofern nur ein Ziel in der Weiterleitungsregel hinterlegt ist) an die nächste Weiterleitungsregel weitergeleitet. Das entsprechende Telefon wird nicht angesprochen.

Gibt es in der Weiterleitungsregel nur ein Ziel und keine weitere Regel, so greift die Basisregel. Diese ist frei konfigurierbar und kann Mailboxen und auch Ziele enthalten. Mehr zur Basisregel finden Sie im dazugehörigen Hilfeartikel "Basisregel".

DND-Taste auf Endgerät

Die DND-Taste fungiert als Schnelltaste, um nicht gestört zu werden oder zum nächsten Weiterleitungsziel / zur Basisregel zu leiten. Die DND-Funktion kann über eine Display-Taste oder über eine gesonderte DND-Taste bedient werden.

Beim snom D725 befindet sich die DND-Taste beispielsweise rechts neben dem Ziffernblock oder als Display-Taste:

DND-Taste Beispiel snom 725