0221 669 669 66

Sie haben die Möglichkeit, den Erreichbarkeits-Status eines Endgerätes auf „Do Not Disturb“ zu setzen, wenn Sie nicht gestört werden möchten. Je nach Routingdialog wird der Anruf an ein Ziel weitergeleitet oder es greift die Basisregel. 

Beispiel A - Routingdialog
1. Weiterleitung "Büro"
2. Weiterleitung "Mobiltelefon"

Wenn Sie DND eingeschaltet haben, wird der eingehende Anruf an das nächste Ziel hier "Mobiltelefon" weitergeleitet. 

Beispiel B - Routingdialog
1. Weiterleitung "Büro"

Wenn Sie DND eingeschaltet haben, greift in diesem Beispiel die voreingestellte Basisregel (Mailbox oder virtuelles Freizeichen).

DND-Taste auf Endgerät

Die DND-Taste fungiert als Schnelltaste, um zum nächsten Weiterleitungsziel oder zur Basisregel zu leiten. Die DND-Funktion kann über eine Display-Taste oder über eine gesonderte DND-Taste bedient werden.

Beim snom D725 befindet sich die DND-Taste beispielsweise rechts neben dem Ziffernblock oder als Display-Taste:

DND-Taste Beispiel snom 725

Falls keine DND-Taste vorhanden ist

- Gilt nur für automatisch konfigurierbare Endgeräte -

Um die DND-Funktion zu konfigurieren, rufen Sie zunächst im Kundenkonto unter dem Navigationspunkt "Telefonanlage" das Untermenü "Ziele" auf. Es erscheint eine Liste mit Ihren IP-Endgeräten, in der Sie beim entsprechenden Gerät rechts unter "Aktionen" auf das Tastenbelegungs-Symbol klicken.  Es öffnet sich Ihnen nun das unten stehende Fenster:

Ziele einrichten IP-Endgeräte
  1. Wählen Sie nun für die gewünschte Taste im Drop-Down-Menü die Option DND aus
  2. Die Auswahl eines "Ziels" erübrigt sich bei der DND-Funktion.
  3. Drücken Sie auf "Speichern".

Nun können Sie über Ihr Endgerät durch Drücken der eingestellten Taste die Funktion DND einschalten. Der Anruf wird dann entweder gemäß der Basisregel oder gemäß der von Ihnen eingerichteten Weiterleitungsregel weitergeleitet.