0221 669 669 66

Besetztlampenfelder (BLF)

Die BLF-Funktion ermöglicht es, den Telefonstatus eines oder mehrerer Kollegen einzusehen.

Konkret bedeutet dies: Geht ein Anruf auf dem Gerät eines Kollegen ein, das mittels BLF überwacht wird, so blinkt die LED-Leuchte der BLF-Taste - Sie können den Anruf nun via "Pick-Up" über die BLF-Taste annehmen. Befindet dieser sich im Gespräch, leutet diese durchgehend. Ist die Leitung frei, so leuchtet die BLF-Taste gar nicht.

Hinweis: Um BLF nutzen zu können, muss Ihr Telefon Besetztlampenfelder besitzen und mit der fonial Cloud-Telefonanlage autokonfigurierbar sein.

Besetztlampenfelder (BLF) einrichten

Telefonanlage Menü
  1. Navigieren Sie über "Telefonanlage" zu "Ziele"
BLF in Endgeräten zuweisen
  1. Haben Sie das Telefon bereits als Ziel angelegt, so klicken Sie in der Spalte "Aktionen" auf das Telefontastensymbol.

Andernfalls, legen Sie zunächst das Telefon als Ziel an.

Tastenbelegung IP-Endgerät BLF
  1. Richten Sie nun BLF ein
    1. Unter "Funktion" bestimmen Sie, ob Sie ein Endgerät oder eine Rufnummer per BLF überwachen möchten.
    2. Unter Ziel können Sie das zu überwachende Telefon auswählen oder die zu überwachende Rufnummer eingeben. Bei letzterem können Sie zudem einen Namen eintragen, der auf dem Telefondisplay erscheint.
  2. Sie können die Funktionstasten Ihres Telefons auch als Direktwahltasten abspeichern. Diese haben dann keine BLF-Funktion, sondern lösen lediglich einen Anruf an die hinterlegte Rufnummer aus.
    1. Wählen Sie unter "Funktion" die Funktion "Direktwahl" aus.
    2. Geben Sie unter "Ziel" die Rufnummer zur Direktwahl und einen Namen (der auf dem Display des Telefons erscheint) ein.

Speichern Sie die Angaben im Anschluss.