0221 669 669 66

Allgemein

Entgehen Ihnen eingehende Anrufe, werden Sie über Ihr Endgerät und das fonial-Kundenkonto darüber benachrichtigt. Im folgenden Hilfeartikel erfahren Sie die Funktionsweise von Anrufbenachrichtigungen per E-Mail und auf Ihrem IP-Endgerät.

Sämtliche Verbindungen (eingehende, ausgehende und verpasste Anrufe), finden Sie außerdem in Ihrem Kundenkonto unter "Verbindungen".

Anrufbenachrichtigung per E-Mail

Mit der Anrufbenachrichtigung erhält der Nutzer automatisch und regelbasiert eine E-Mail mit dem Namen des Anrufers, dessen Rufnummer und der Uhrzeit des Anrufs. Die E-Mail-Adresse, an welche die E-Mails mit den Anrufbenachrichtigungen gesendet werden, geben Sie als Administrator bei der Registrierung mit an. Sie können die E-Mail-Adresse jederzeit unter "Profil bearbeiten" ändern.

Fügen Sie einen neuen Mitarbeiter hinzu, so wird auch dort eine E-Mail-Adresse hinterlegt, an die die Informationen versendet werden. Sollte Ihr Mitarbeiter keine Anrufbenachrichtigung per E-Mail erhalten wollen, so folgen Sie bitte den Anweisungen im Hilfeartikel "Mitarbeiter bearbeiten" und aktivieren bzw. deaktivieren Sie die E-Mail-Benachrichtigung.

Anrufbenachrichtigung Dashboard Ansicht
Anrufbenachrichtigung Profil bearbeiten
Anrufbenachrichtigung per E-Mail

Wenn Sie als Administrator per E-Mail über verpasste Anrufe und Faxnachrichten benachrichtigt werden möchten oder diese Funktion deaktivieren möchten, so gehen sie wie folgt vor.

  1. Klicken Sie im Dashboard auf Ihren Namen, um zu Ihrem persönlichen Bereich zu gelangen.
  2. Klicken Sie unter "Mein Profil" auf "Profil bearbeiten".
  3. Innerhalb Ihres Profils können Sie im Feld "E-Mail-Adresse" Ihre E-Mail-Adresse bearbeiten und Benachrichtigungen zu verpassten Anrufen und Faxnachrichten per E-Mail aktivieren/deaktiveren.
  4. Abschließend klicken Sie bitte auf "Speichern".

Möchten Sie diese Einstellung bei Ihren Mitarbeitern einsehen oder ändern, so folgen Sie bitte den Erläuterungen in "Mitarbeiter bearbeiten".

Anrufbenachrichtigung am Endgerät

Entgangene Anrufe sowie Sprachnachrichten werden Ihnen im Endgerät angezeigt. Im Folgenden wird erläutert, wie Sie entgangene Anrufe und Sprachnachrichten an Ihrem Aastra-, Gigaset - oder snom-Endgerät abrufen können.

Aastra

Entgangene Anrufe ohne Sprachmitteilung erscheinen in der Liste entgangener Anrufe.

Hat ein Anrufer Ihnen eine Sprachnachricht hinterlassen, erhalten Sie auf Ihrem Display eine Benachrichtigung in Form eines Briefumschlag-Symbols und der Anzahl der hinterlassenen Nachrichten. Das langsam blinkende LED-Licht an Ihrem Endgerät signalisiert ebenfalls, dass Sie eine Sprachnachricht erhalten haben. Um Sprachnachrichten abzurufen, drücken Sie zunächst die Menü-Taste und navigieren zum Punkt "Voicemail". Durch drücken der Navigations-Taste rechts, gelangen Sie nun zu den Sprachnachrichten.

Gigaset

Wenn Sie einen Anruf verpasst haben, blinkt die Mailbox-Taste Ihres Endgeräts. Um den entgangenen Anruf abzurufen, drücken Sie diese Taste. Wenn der entgangene Anrufer

  • eine Sprachnachricht hinterlassen hat, gelangen Sie direkt zu Ihrer Mailbox und können die Nachricht abhören
  • keine Sprachnachricht hinterlassen hat, gelangen Sie zu der Liste entgangener Anrufer.

Sofern Sie die Mailbox-Taste drücken, wenn Sie keine aktuellen entgangenen Anrufe haben, gelangen Sie in ein Menü, in dem Sie zwischen Ihrer Mailbox und der Liste entgangener Anrufe wählen können.

snom

Ein verpasster Anruf wird durch ein langsames Blinken der roten LEDs in der oberen rechten Ecke des Endgeräts signalisiert. Wie Sie entgangene Anrufe abrufen, erfahren Sie im Hilfeartikel "Wahlwiederholung".

Wenn ein entgangener Anrufer eine Nachricht hinterlassen hat, leuchtet die Mailbox-Taste. Drücken Sie selbige zum Abhören der Mailbox-Nachricht.