0221 669 669 66

Haben Sie ein DECT-Telefon, welches aus einem DECT-Handset und einer DECT-Basisstation besteht, so richten Sie die Telefonie auf der Basisstation ein.

Diese Anleitung bezieht sich auf die Einrichtung der Gigaset Go-Box 100 mit einem beliebigen, kompatiblen Handset (beispielsweise C430A, S850A, C570HX, CL660HX, E630HX und weitere).

Gigaset Go Box 100

Sollten Sie ein anderes Modell besitzen, so orientieren Sie sich bestenfalls an den Feldnamen in dieser Anleitung. Möglicherweise erhalten Sie bei Ihrem Hersteller eine Anleitung für die Einrichtung von IP-Telefonie bzw. SIP-Telefonie.

Richten Sie Ihre Telefonie mit dem Einrichtungsassistenten ein

fonial Einrichtungsassistenten starten

Sobald fonial Ihre Rufnummer zur Verfügung gestellt hat, erhalten Sie im fonial Kundenkonto einen Hinweis zum fonial Einrichtungsassistenten.

  1. Klicken Sie auf "Jetzt starten", um mit der Konfiguration zu beginnen.
Einrichtungsassistent über Verlinkung aufrufen

Wenn Sie das Hinweisfenster bereits geschlossen haben, so können Sie den Einrichtungsassistenten zu jedem Zeitpunkt wieder aufrufen.

  1. Klicken Sie dazu auf den petrol-farbene Link in der rechten Spalte Ihres Kundenkontos.
Einrichtung beginnen
  1. Klicken Sie nach dem Lesen des Hinweises auf "Weiter".
Ziel anlegen

Zunächst legen Sie eine Ansage an. Mit dieser wird ein Anrufbeantworter erstellt.

Sie können durch das Hochladen einer Audio-Datei mit Ihrer Ansage von Ihrem Computer eine neue Ansage anlegen, Sie können eine bestehende Ansage verwenden (wenn Sie bereits eine Datei hochgeladen haben oder Sie nutzen die Standardansagen, die fonial Ihnen zur Verfügung stellt) oder Sie fahren ohne das Erstellen einer Ansage fort.

  1. Legen Sie eine neue Ansage an, indem Sie zunächst einen Namen für die Ansage eingeben.
  2. Nutzen Sie "Datei auswählen", um eine Audio-Datei als Ansage von Ihrem Rechner hochzuladen.
  3. Möchten Sie eine bestehende Ansage verwenden, wählen Sie die entsprechende Option aus. Wir stellen Ihnen eine Auswahl von Ansagen zur Verfügung, die Sie gerne nutzen können.
  4. Möchten Sie keine Ansage verwenden, so wählen Sie diese Option aus. In diesem Fall wird kein Anrufbeantworter für Sie angelegt.
  5. Klicken Sie im Anschluss auf "Speichern und weiter".
DECT-Telefon anlegen

Sie legen nun Ihre Telefon an. Telefone sowie Anrufbeantworter werden bei fonial "Ziel" genannt.

  1. Sie finden eine Reihe Modellnamen von IP-Endgeräten in der Liste vor. Wählen Sie "Anderer Hersteller" aus.
  2. Tragen Sie einen Namen für das Schnurlos-Telefon ein. Dieser kann beliebig gewählt werden.
  3. Tragen Sie eine interne Durchwahl ein. Wenn Sie noch weitere Telefone betreiben möchten, können Sie sich mit dieser Kurzwahl untereinander erreichen. Die Zahl sollte 2- oder 3-stellig sein.
  4. Klicken Sie auf "Speichern und weiter".
Rufnummer einrichten

Richten Sie nun Ihre Rufnummer ein, damit diese Ihre Anrufe an Ihr Telefon stellen kann.

  1. Klicken Sie auf das grüne Symbol, um die Rufnummer zu aktivieren.
Rufnummer aktivieren
  1. Bestätigen Sie die Aktivierung der Rufnummer. Klicken Sie dazu auf "Rufnummer jetzt kostenpflichtig aktivieren".
  2. Wählen Sie die soeben aktivierte Telefonnummer als ausgehende Telefonnummer aus, damit diese beim Anrufer angezeigt wird. Über die Dropdown-Liste können Sie auch die Rufnummernunterdrückung auswählen, sodass Sie anonym anrufen.
  3. Wählen Sie das gerade angelegte Telefon als "Weiterleitungsziel" aus.
  1. Klicken Sie auf "Speichern und weiter".
Nutzer einrichten
  1. Klicken Sie auf "Administrator einrichten", um die Telefonie für sich selbst zu nutzen.
  2. Klicken Sie auf "Speichern und weiter".
Zusammenfassung der Konfiguration

Sie sehen nun die Zusammenfassung Ihrer Einrichtung. Ist alles richtig angelegt, klicken Sie auf "Einrichtung speichern und abschließen".

Erfolgsmeldung zur Einrichtung

Sie haben die Einrichtung der fonial Telefonie im Kundenkonto abgeschlossen.

Nun müssen Sie Ihr Telefon mit Ihrer DECT-Basisstation verbinden und mit den Nutzerdaten von fonial einrichten.

Klicken Sie auf "Benutzerdaten SIP-Konto", um Ihre Zugangsdaten zu erhalten.

SIP-Benutzerdaten

Tragen Sie diese Daten an die erforderlichen Stellen in Ihrer Basisstation ein.

Konfigurieren Sie Ihre Basisstation

Konfigurieren Sie nun Ihre DECT-Basisstation mit den SIP-Benutzerdaten aus dem fonial Kundenkonto.

Verbinden Sie dazu zunächst Ihre Basisstation mit Ihrem Router. Die folgende Abbildung (Quelle: Gigaset) zeigt Ihnen, wie dies zu tun ist.

DECT-Telefon mit Basis an Router anschließen

Diese Anleitung beschreibt die Konfiguration eines DECT-Telefons anhand der Gigaset Go-Box 100. Nutzen Sie ein anderes Modell, kann die Einrichtung abweichen. Orientieren Sie sich daher an den Feldnamen. Alternativ besteht die Möglichkeit, dass Sie beim Hersteller Ihres DECT-Telefons eine Anleitung für die Einrichtung von SIP-Telefonie bzw. Internettelefonie finden.

Verbinden Sie nun Ihr DECT-Handset mit der Basisstation. In der Regel finden Sie an der Station einen Knopf, den Sie einmal lange drücken müssen, um die Suche nach einem Handteil zu starten und die Basisstation in den Pairing-Modus zu versetzen.

Starten Sie parallel in den Einstellungen Ihres DECT-Mobilteils die Suche nach einer Basisstation. Bestätigen Sie das Pairing mit einem Tastendruck, sobald Sie eine Erfolgsmeldung auf dem Display sehen.

Rufen Sie nun die Web-Oberfläche der Basisstation über Ihren Browser auf. Geben Sie dazu die Adresse gigaset-config.com in die Adresszeile ein.

Gigaset-Config.com aufrufen

Ihnen werden nun alle Basisstationen in Ihrem Netzwerk angezeigt. Klicken Sie auf die Station, die Sie einrichten möchten.

Anmeldung DECT-Basis

Melden Sie sich auf der DECT-Basisstation durch Eingabe des Passworts an. Das werksseitige Standard-Passwort lautet "0000".

Einstellungen DECT-Basis aufrufen

Klicken Sie nun auf "Einstellungen", um zur Konfiguration zu gelangen.

DECT-Basis einrichten
  1. Klicken Sie nun auf den Menüpunkt "Verbindungen" im Bereich "Telefonie" .
  2. Wählen Sie die Leitung "IP1" aus und klicken Sie dort auf "Bearbeiten".
Weitere Einstellungen anzeigen

Sie sehen hier nun das Formular, das zur Einrichtung ausgefüllt werden muss. Klicken Sie zunächst auf "Weitere Einstellungen anzeigen", um alle relevanten Einstellungsmöglichkeiten zu sehen.

DECT-Basis mit Nutzerdaten einrichten
  1. Vergeben Sie Ihrer Leitung einen Namen. Dieser kann beliebig sein.
  2. Geben Sie bei "Anmeldename" den Benutzernamen aus Ihren SIP-Daten (siehe oben) ein.
  3. Geben Sie bei "Anmeldepasswort" das Passwort aus Ihren SIP-Benutzerdaten ein.
  4. Geben Sie bei "Benutzernamen" noch einmal den Benutzernamen aus Ihren SIP-Daten ein.
  5. Geben Sie bei "Anzeigenamen" einen beliebigen Namen ein. Dieser erscheint später auf Ihrem Display.
  6. Stellen Sie unter "DNS SRV Lookup" die Einstellung "Lookup benutzen" auf "Ja".
  7. Geben Sie bei "Domain" den Registrar aus den SIP-Benutzerdaten ein. Dieser lautet sip.solucon.com
  8. Geben Sie bei "Proxy-Serveradresse" den Outbound-Proxy ein, den Sie in Ihren SIP-Benutzerdaten angezeigt bekommen.
  9. Klicken Sie auf "Sichern".
DECT-Basis Rufnummernzuweisung
  1. Navigieren Sie nun zu dem Punkt "Nummernzuweisung."
  2. Wählen Sie bei "INT 1" "für abgehende Gespräche" und "für ankommende Gespräche" aus.

Sichern Sie die Einstellungen. Ihr Telefon ist nun erfolgreich konfiguriert.