0221 669 669 66

Dieser Artikel begleitet Sie bei den ersten Schritten mit Ihrer fonial Telefonanlage. Sie erhalten hier einen Überblick, welche Reihenfolge bei der Einrichtung der Telefonanlage sinnvoll ist.

Zunächst benötigen Sie Rufnummern.

  • Möchten Sie Rufnummern aus Ihrem Alt-Vertrag mitnehmen, so portieren Sie diese bitte zu uns. Folgen Sie dazu der Anleitung: "Rufnummern portieren".
  • Möchten Sie neue Rufnummern bestellen, so folgen Sie der Anleitung "Rufnummern bestellen".

Nach der Bestellung/Portierung finden Sie Ihre Rufnummern im Kundenkonto. Gehen Sie bei der Einrichtung wie nachfolgend beschrieben vor.

Aktivieren Sie zunächst eine Rufnummer, damit Sie diese verwenden können. 

Rufnummer aktivieren

Navigieren Sie dazu im Menü zu "Telefonanlage" und "Rufnummern".

  1. Klicken Sie dann auf das grüne Symbol in der Spalte "Aktionen" und aktivieren Sie die Rufnummer damit.

Legen Sie ein Ziel an, mit dem Sie Anrufe entgegen nehmen können.

Neues Ziel anlegen

Navigieren Sie nun zu "Telefonanlage" - "Ziele".

  1. Klicken Sie auf "Neues Ziel anlegen".
Neues Ziel anlegen
  1. Wählen Sie "IP-Endgerät", um Ihr Telefon, eine App oder ein Softphone einzurichten.
  2. Wählen Sie das Modell Ihres Telefons. Ist es nicht vorhanden, wählen Sie "Anderer Hersteller".
  3. Geben Sie dem Endgerät einen eindeutigen namen.
  4. Geben Sie die MAC-Adresse des Geräts ein. Diese finden Sie auf dem Aufkleber auf der Rückseite Ihres Geräts. Oder klicken Sie nachfolgend: MAC-Adresse herausfinden. Haben Sie "Anderer Hersteller" gewählt, entfällt diese Eingabe.
  5. Wählen Sie die ausgehende Rufnummer. Dies ist in den meisten Fällen die soeben aktivierte.
  6. Wählen Sie eine Musik aus, die der Anrufer hört, wenn Sie Ihn auf "Halten" setzen (Wartemusik).
  7. Vergeben Sie die Interne Nebenstelle. Dies ist eine Kurzwahl für die Nutzung zwischen den Geräten und sollte zweistellig sein.
  8. Wählen Sie, wenn Sie Ihr Gerät in der Liste finden konnten, "Vollautomatische Konfiguration aktivieren".
  9. Klicken Sie auf "Speichern" und starten Sie Ihr Gerät neu. 

Konnten Sie Ihr Gerät nicht in der Herstellerliste finden, so richten Sie es händisch ein. Eine Anleitung finden Sie hier: Endgeräte einrichten.

Verknüpfen Sie ein Ziel mit einer Rufnummer, damit diese einen Anruf auf dieses leiten kann.

Rufnummer verknüpfen

Navigieren Sie nun zurück zu "Rufnummern".

  1. Klicken Sie bei der Rufnummer, die Sie verwenden möchten, auf das Stift-Symbol in der Spalte "Aktionen".
Schnelleinrichtung der Rufnummer
  1. Wählen Sie "Sprache" als Verwendungstyp.
  2. Klicken Sie auf "Neue Weiterleitung anlegen".
Weiterleitung einrichten
  1. Wählen Sie bei Punkt 1 "Weiterleitungstyp 1: Weiterleitung ohne Regel". Anrufe werden zu jeder Zeit an das unten gewählte Telefon geleitet. Dies können Sie im Nachhinein ändern.
  2. Wählen Sie bei Punkt 2 das Weiterleitungsziel, in diesem Fall Ihr soeben angelegtes Telefon. Klicken Sie dazu auf das +-Symbol und wählen Sie Ihr Telefon aus dem Dropdown-Menü aus. 

Klicken Sie auf "Weiterleitung speichern". Sie können nun telefonieren und Anrufe empfangen.

Bitte wählen klicken Sie auf das Logo des Herstellers Ihres Telefons, um zur Einrichtungshilfe zu gelangen:

Gigaset Logo
Yealink Logo
snom Logo
Mitel Logo
Grandstream Logo
Andere Hersteller