Datenschutzhinweise.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat bei der fonial GmbH einen besonderen Stellenwert. Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgen auf Grund eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages, einer erteilten Einwilligung oder einer rechtlichen Erlaubnis.

Sofern für den Geschäftszweck anonymisierte Daten ausreichend sind, wird die fonial GmbH auch nur eine anonymisierte Form der Daten zurückgreifen. Nach dem Telekommunikationsgesetz sind wir verpflichtet, die Bestandsdaten vollständig mit Ablauf des auf die Vertragsbeendigung folgenden Kalenderjahres zu löschen. Verlangen handelsrechtliche Vorgaben (Handelsgesetzbuch oder Abgabenordnung) eine länger währende Speicherung der Daten, sind diese bindend.

Die folgenden Erläuterungen zum Datenschutz erklären Ihnen, welche Informationen die fonial GmbH während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erhebt und wie diese Informationen genutzt werden.

Gesetzliche Vorgaben

Die gesetzlichen Grundlagen und Vorgaben befinden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telekommunikationsgesetz (TKG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Erfassung von Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken, zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinter-essen der fonial GmbH, zur individuellen und persönlichen Kundenberatung und -betreuung und – soweit hierzu Ihre Einwilligung erteilt ist – zur bedarfsgerechten Gestaltung und Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienste. Zur Begründung und Abwicklung eines Vertragsverhältnisses sind in der Regel Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Bankverbindung sowie Zugangskennungen des Nutzers erforderlich (Bestandsdaten); darüber hinaus speichern wir Daten über die Zahlungsabwicklung, Umsatzdaten nach den verwendeten Diensten, Produkten oder Tarifen (ohne einzelne Verkehrs- und Nutzungsdaten) - sowie Informationen über die von Ihnen bereits genutzten Produkte. Sollten Sie Mitbenutzer einrichten, so werden auch deren Daten gespeichert.

Neben Bestandsdaten erhebt, verarbeitet und nutzt die fonial GmbH auch Ihre Verkehrs- und Nutzungsdaten, die z. B. bei der Nutzung von Telefoniediensten entstehen, sowie Identifikationsdaten bei der Nutzung von Telediensten. Diese Daten werden zum Aufbau und Erhalt der Telekommunikationsverbindung sowie zur Erstellung der Abrechnung benötigt und werden längstens für sechs Monate nach Rechnungsversand gespeichert, verarbeitet und genutzt.

Datenweitergabe

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne eine rechtliche Verpflichtung übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte. Sofern uns Partner bei der Auftragsverarbeitung unterstützen (z.B. Bonitätsauskunftsdienste) werden diese von uns vertraglich verpflichtet, mit Ihren Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und entsprechend unserer Weisungen Vorgaben sorgsam umzugehen und sie weder zu eigenen Zwecken zu verwenden noch sie an Dritte weiterzugeben.

Erhebungen bzw. Übermittlungen persönlicher Daten an staatliche Stellen erfolgen nur im Rahmen zwingender gesetzlicher Vorschriften (u. a. TKG, Strafprozessordnung).

Nutzung unseres Onlineangebots und Besuch der fonial Webseite

Sie können unsere Webseite aufrufen, ohne vorab irgendwelche Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei einzelnen Informationsangeboten und Diensten benötigen wir jedoch Ihren Namen und weitergehende Angaben zu Ihrer Person und Ihrem Unternehmen.

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, verzeichnet unser Internet-Server zum Zweck der Systemsicherheit sowie für statistische Zwecke und bei der Echtzeitkommunikation (Chat, Info Meldung „Nachrichtendienst des Betriebssystems") temporär den Domain-Namen oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners sowie das Zugriffsdatum, die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL), den HTTP Antwort-Code, die Webseite, von der aus auf unsere Webseite zugreifen sowie die Anzahl der im Rahmen der Verbindung transferierten Bytes. Ihre IP-Adresse wird verschlüsselt und der einzelne Benutzer bleibt anonym.

Darüber hinausgehende personenbezogene Daten wie (Ihr) Name, (Ihre) Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen unseres live-chat – Angebotes, einer Online-Bestellung für Produkte oder Dienstleistungen, einer Umfrage oder eines Gewinnspiels. Personenbezogene Daten, die während eines Besuchs auf unserer Webseite erfasst werden, werden ausschließlich nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften des Landes Nordrhein-Westfalen verarbeitet. Verkehrsdaten werden von der fonial GmbH nur zu den im TKG genannten Zwecken und in dem dort vorgeschriebenen Umfang erhoben, verarbeitet und genutzt.

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig z.B. im Rahmen einer Registrierung oder Anmeldung durch die Verwendung von Kontaktformularen, die Übersendung von E-Mails an uns oder bei Anfragen zur Verfügung stellen. Zur Bearbeitung Ihres Anliegens ist es jedoch nötig personenbezogene Daten insbesondere Ihre E-Mail-Adresse zu speichern und zu nutzen. Mit Übermittlung einer Anfrage erklären Sie deshalb gleichzeitig Ihre Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten insbesondere Ihre E-Mail-Adresse zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Daten werden nur zu dem Zweck erhoben und genutzt, zu dem die Einwilligung vorliegt. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir Sie gelegentlich bitten müssen, eine nur mündlich erteilte Einwilligung schriftlich oder elektronisch zu wiederholen. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können neben der Speicherung von Cookies (siehe unten „Einsatz von Cookies“) die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und die Wiedererkennung ermöglichen, aber keine persönliche Identifikation Ihrer Person zulassen. Sie dienen unter anderem der Erleichterung der Navigation auf einer Webseite oder auch der Steuerung von Werbeeinblendungen, z.B. durch Beschränkung der Kontakte eines Users mit dem gleichen Werbemittel und auch durch Einblendung von besonders relevanten/ nützlichen Werbekampagnen auf dem Portal.

Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen der Webseite führen. Auch ohne aktive Löschung wird der Cookie jedoch nach Ablauf von zwölf Monaten automatisch gelöscht.

Wahrung der Vertraulichkeit

Unsere Mitarbeiter sind zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung der maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet. Lieferanten oder sonstige Dritte im Dienste der fonial GmbH sind ebenso auf die Einhaltung der Vorgaben zum Schutz personenbezogener Daten verpflichtet.

Sicherheitsvorkehrungen

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren und -maßnahmen werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Änderung der Datenschutzhinweise

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzhinweise jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften geändert werden können. Es gilt immer die zum Zeitpunkt Ihres Besuchs abrufbare Fassung.

Recht auf Widerruf

Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an:

fonial GmbH
Datenschutzbeauftragter
Venloer Straße 47-53
50672 Köln