0221 669 669 66

Gesprächsabbrüche

Gesprächsabbrüche treten meist aufgrund fehlender Bandbreite für Ihre Telefonate auf. Für jedes aktive Telefongespräch entsteht ein Datenaufwand von 80-100 kBit/s im Up- und Downstream. Bei 10 Mitarbeitern benötigen Sie daher beidseitig ca. 10 Mbit. Dies beschreibt aber nur die nötige Bandbreite für die ausschließliche Nutzung von Telefonie. Bedenken Sie, dass auch andere Geräte im Netzwerk Daten produzieren, etwa durch Internetanwendungen und E-Mail-Verkehr.

Treten trotz genügend Bandbreite dennoch Gesprächsabbrüche auf, so schließen Sie ein oder zwei Endgeräte unmittelbar an Ihren Router an. Starten Sie diese Endgeräte neu. Initiieren Sie mit den am Router angeschlossenen IP-Endgeräten ein erneutes Telefonat und überprüfen Sie, ob weiterhin Gesprächsabbrüche auftreten.

Brechen Gespräche auch bei unmittelbaren Anschluss der Endgeräte an den Router ab, so sollten Sie Ihre tatsächliche Internetgeschwindigkeit testen. Eine Möglichkeit dazu bietet folgende Seite: http://speedtest.t-online.de/. Prüfen Sie Ihre Verbindung bitte jeweils ohne und mit aktivem Telefonat. Wenden Sie sich dann bitte mit den ausgegebenen Daten an unseren Support.

Bitte beachten Sie, dass die Gesprächsabbrüche oft bei Anrufen vom / in das Mobilfunknetz auftreten. Dies kann der Netzabdeckung des Gesprächspartners oder anderen Faktoren geschuldet sein.

Sollten Gesprächsabbrüche auch ins Festnetz häufig vorkommen, so kontaktieren Sie bitte unseren Support, teilen Sie ihm folgende Informationen mit:

Datum und Uhrzeit des Anrufs
Angerufene Rufnummer
Anrufende Rufnummer