0221 669 669 66

Online-Telefonbuch (LDAP)

Mittels LDAP-Protokoll administrieren Sie Ihre Kontakte im fonial Kundenkonto einfach über den Webbrowser und synchronisieren diese auf Ihren Telefonen. So haben Sie stets Zugriff auf Ihre Kontakte und wissen immer genau, wer Sie gerade anruft.

Kontaktübersicht

Um die Synchronisierung des Telefonbuchs mit Ihren Endgeräten zu aktivieren, müssen Sie im entsprechenden Mitarbeiter eine Einstellung dazu treffen. Dies wird nachfolgend beschrieben.

Bitte beachten Sie: Kontakte, die durch den Administrator angelegt wurden, sind auf allen Endgeräten abrufbar. Nur der Administrator kann diese Kontakte bearbeiten oder löschen. Legt ein Mitarbeiter in seinem Konto einen Kontakt an, ist dieser nur für diesen Mitarbeiter am Endgerät sichtbar. Der Mitarbeiter kann nur seine Kontakte bearbeiten und löschen.

Im Telefonbuch des Endgeräts werden lediglich die geschäftlichen Rufnummern angezeigt. Rufnummern, die im Feld der privaten Rufnummern eingetragen wurden, werden nicht übertragen.

 

 

Mitarbeiterübersicht

Um das Telefonbuch zu nutzen, aktivieren Sie es in den Einstellungen des entsprechenden Mitarbeiters. Bitte beachten Sie, dass diesem ein Endgerät zugeordnet werden muss, damit LDAP genutzt werden kann. Die Rechte an einem Ziel sind exklusiv, das heißt, nur ein Mitarbeiter kann das entsprechende Telefon nutzen.

  1. Rufen Sie die Mitarbeiterverwaltung auf, in dem Sie auf "Telefonanlage" und "Mitarbeiter" in der Navigation klicken.
  2. Klicken Sie in der Zeile des Mitarbeiters, für den Sie das Telefonbuch freischalten möchten, auf das Stiftsymbol (Bearbeiten).
Telefonbuch aktivieren
  1. Setzen Sie im Bereich "Online-Telefonbuch" den Haken bei "Kontakte mit IP-Endgeräten synchronisieren".
  2. Wählen Sie im Punkt "Berechtigungen" unter "Ziele" aus, welches Telefon dem Mitarbeiter zugeordnet ist (sofern nicht bereits geschehen). Mit diesem Telefon werden die globalen sowie die Kontakte des Mitarbeiters synchronisiert. Eine Mehrfachauswahl ist möglich.
  3. Klicken Sie auf "Eingabe speichern".

Ist Ihr Telefon automatisch konfiguriert, so findet die Synchronisierung nun statt und Sie sehen die Kontakte auf Ihrem Telefon. Die Einrichtung des Online-Telefonbuchs ist somit abgeschlossen. 

Haben Sie Ihr Telefon manuell eingerichtet, so müssen Sie die LDAP-Zugangsdaten in Ihrem Endgerät hinterlegen. Bitte beachten Sie, dass dieses dazu grundsätzlich LDAP-fähig sein muss. Wie Sie auf die Zugangsdaten zugreifen, erfahren Sie im folgenden Block "LDAP-Zugangsdaten für die manuelle Einrichtung aufrufen". Eine Einrichtungsanleitung für Beispiel-Modelle verschiedener Hersteller finden Sie außerdem auf dieser Seite.

Bei Geräten, die manuell konfiguriert wurden, müssen zur Nutzung des Online-Telefonbuchs Zugangsdaten im Telefon hinterlegt werden. Um an diese Zugangsdaten zu gelangen, folgen Sie zunächst der o.a. Anleitung "Telefonbuch aktivieren".

LDAP-Nutzerdaten aufrufen
  1. Klicken Sie in der Spalte "Aktionen" der Zeile des entsprechenden Mitarbeiters auf "Benutzerdaten Telefonbuch (LDAP)", welches mit einem Kopfsymbol gekennzeichnet ist.
Benutzerdaten LDAP Telefonbuch

Nun öffnet sich ein Fenster, aus dem Sie die entsprechenden Zugangsdaten zum Online-Telefonbuch auslesen können.

Nun müssen Sie die LDAP-Zugangsdaten im Telefon eintragen. 

Um LDAP in Ihrem Gigaset-Telefon einzurichten, gehen Sie wie folgt vor:

LDAP-Einrichtung Gigaset Maxwell Tischtelefone

Gigaset: LDAP Einrichtung
  1. Navigieren Sie zum Punkt "Zusatzdienste".
  2. Wählen Sie dort "Online-Telefonbuch LDAP" aus
  3. Geben Sie dem Telefonbuch einen Namen. Dieser wird im Display des Telefons angezeigt.
  4. Geben Sie bei "LDAP-Namenfilter" %sn %displayName und unter "LDAP_Nummernfilter" (|(telephoneNumber=+%)(mobile=+%)) ein.
  5. Geben Sie bei "Server-Adresse" die "Server-URL" ldap.fonial.de ein.
  6. Geben Sie bei "Server-Port" 389 ein.
  7. Geben Sie bei "LDAP-Suchbereich" die letzten beiden Teile aus dem Benutzernamen (ohne  "uid=XXXXX") nach dem Muster ou=XXXXXX, dc=fonial,dc=de ein.
  8. Übertragen Sie bei "Benutzername" den Benutzernamen nach dem Muster uid=XXXXX,ou=XXXXXX, dc=fonial,dc=de, der Ihnen im Kundenkonto angezeigt wird. Unter "Passwort" geben Sie das entsprechende Passwort ein.
  9. Geben Sie unter "Konfiguration der Telefonbuch-Einträge" unter "Vorname" givenName ein.
  10. Geben Sie unter "Nachname" sn ein.
  11. Klicken Sie auf "Sichern".

Sie haben nun Zugriff auf das Firmen-Telefonbuch. Um dieses auf dem Gerät anzuzeigen, halten Sie die Navigationstaste nach unten gedrückt.

In der Regel sind die Felder unter "Konfiguration der Telefonbuch-Einträge" vorausgefüllt. Sollte dies einmal nicht der Fall sein oder hatten Sie bereits LDAP bei einem anderen Anbieter abweichend konfiguriert, so übertragen Sie bitte die Parameter, die Sie im o.a. Screenshot sehen.

LDAP-Einrichtung Gigaset N510 (DECT)

LDAP in der Gigaset N510 DECT-Basisstation einrichten

Navigieren Sie in der Web-Oberfläche Ihrer Basisstation zu "Firmen-Telefonbuch". Dieser Navigationspunkt befindet sich im Bereich "Einstellungen" unter "Telefonbücher".

  1. Tragen Sie einen Namen für das Telefonbuch ein. Dieser kann frei gewählt werden und erscheint auf den Displays der angeschlossenen Mobilteile bei der Auswahl des Telefonbuchs. Tragen Sie außerdem unter Namensfilter "(|displayName=%))" ein. Vervollständigen Sie das Feld "Nummernfilter" durch: (|(telephoneNumber=+%)(mobile=+%))
  2. Tragen Sie die Serveradresse aus den LDAP-Benutzerdaten ein. Diese lautet ldap.fonial.de
  3. Geben Sie den Serverport ein, den Sie in Ihren LDAP-Benutzerdaten sehen. Dieser lautet meist 389.
  4. Tragen Sie unter "LDAP-Suchbereich (BaseDN)" die letzten beiden Teile aus dem Benutzernamen (ohne  "uid=XXXXX") ein: ou=XXXXXX, dc=fonial,dc=de
  5. Wenn Sie mehrere Mobilteile an der Basis angemeldet haben und jedes zusätzlich zu den globalen Kontakten eigene Kontakte verwalten soll, so klicken Sie bei "Mobilteil-spezifische Anmeldung" auf "Ja". Nutzen Sie nur ein Mobilteil oder sollen alle Mobilteile nur die globalen Kontakte sehen, klicken Sie auf "Nein" und fahren Sie mit Punkt 9 fort.
  6. Die angemeldeten Mobilteile erscheinen nun in einer Liste. Geben Sie nun die LDAP-Benutzerdaten des Mitarbeiters ein, der das entsprechende Mobilteil nutzt.
  7. Nutzen Sie ein zweites Mobilteil, geben Sie hier die entsprechenden Benutzerdaten ein.
  8. Geben Sie unter "Anzeigeformat" %sn %displayName ein. 

Konfigurieren Sie nun die Anzeige der Telefonbucheinträge. Sollte sich einer der Parameter einmal nicht in der Auswahl des Dropdown-Menüs befinden, können Sie den entsprechenden Parameter eintippen.

  1. Im Feld "Vorname" wählen Sie givenName aus.
  2. Unter "Nachname" ist die Auswahl sn korrekt.
  3. Bei "Telefon (Privat)" wählen Sie den Eintrag homePhone.
  4. Das Feld bei "Telefon (Büro)" wird mit dem Parameter telephoneNumber definiert.
  5. Unter "Telefon (Mobil)" wählen Sie mobile aus.
  6. Das Feld "E-Mail" wird mit dem Parameter mail beschrieben.
  7. Bei "Fax" wählen Sie facsimilieTelefoneNumber aus.
  8. Wählen Sie im Feld "Firma" den Parameter company aus.
  9. Bei "Straße" wählen Sie street.
  10. Im Punkt "Stadt" wählen Sie l aus.
  11. Die Postleitzahl wird mit postalCode definiert.
  12. Das Land beschreiben Sie mit friendlyCountryName.
  13. Setzen Sie den Haken bei "Telefonbuch auswählen".
  14. Setzen Sie die Auswahl bei "Automatische Suche des Anrufernamens" auf "Ja".
  15. Klicken Sie auf "Sichern", um die Eingaben zu speichern.

Sie haben nun Zugriff auf das Firmen-Telefonbuch. Um dieses auf dem Gerät anzuzeigen, halten Sie die Navigationstaste nach unten gedrückt.

Um LDAP auf Ihrem snom-Endgerät einzurichten, unternehmen Sie folgende Schritte:

snom: Einstellungen aufrufen
  1. Navigieren Sie auf der Online-Oberfläche Ihres snoms zum Navigationspunkt "Erweitert".
  2. Wählen Sie die Registerkarte "Netzwerk" aus.
  3. Die erforderlichen Einstellungen für das Online-Telefonbuch finden Sie unter dem Punkt "LDAP".
snom: LDAP Einrichtung
  1. Geben Sie unter "Serveradresse" ldap.fonial.de ein.
  2. Tragen Sie unter "Port" 389 ein.
  3. Tragen Sie unter "Basis" die letzten beiden Teile aus dem Benutzernamen (ohne "uid=XXXXX") nach dem Muster ou=XXXXXX,dc=fonial,dc=de ein.
  4. Tragen Sie im Benutzernamen nach dem Muster uid=XXXXX,ou=XXXXXX,dc=fonial,dc=de und Passwort die im Kundenkonto angezeigten Daten ein.
  5. Klicken Sie auf "Übernehmen".

Anmerkung: Ab Werk sind die nicht beschriebenen Felder vorausgefüllt. Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, so lauten die korrekten Einträge wie folgt:

  • LDAP Namensfilter: (|(displayName=%))
  • LDAP Nummernfilter: (|(telephoneNumber=%)(homePhone=%)(mobile=%))
  • Max. Treffer: 50
  • LDAP Namensattribute: sn displayName
  • LDAP Nummernattribute: telephoneNumber homePhone mobile departmentNumber
  • LDAP Displayname: %sn %displayName

Wie Sie das Online-Telefonbuch für Yealink manuell einrichten, erfahren Sie nachfolgend:

Yealink: LDAP Einrichtung
  1. Klicken Sie in der Administrationsoberfläche des Yealink-Telefons auf "Kontakte".
  2. Wählen Sie in der linken Navigation "LDAP" aus.
  3. Wählen Sie unter "LDAP aktivieren" im Dropdown-Menü "An" aus.
  4. Geben Sie die Serveradresse ldap.fonial.de ein.
  5. Geben Sie bei "PriChat"/"Port" 389 ein.
  6. Unter "LDAP-Benutzername" tragen Sie den Benutzernamen der LDSP-Benutzerdaten aus Ihrem Kundenkonto nach dem Muster ui=XXXXX,ou=XXXXXX,dc=fonial,dc=de ein.
  7. Tragen Sie das Passwort der LDAP-Benutzerdaten aus Ihrem Kundenkonto ein.
  8. Unter "Basis" tragen Sie die letzten beiden Teile aus dem Benutzernamen nach folgendem Muster ein: ou=XXXXXX, dc=fonial,dc=de
  9. Klicken Sie auf "Bestätigen".

Um Ihr Grandstream-Telefon für LDAP einzurichten, folgen Sie den nachfolgend beschriebenen Einrichtungsschritten:

Grandstream LDAP aufrufen
  1. Klicken Sie im Menü der Web-Oberfläche Ihres Grandstream-Telefons auf "Telefonbuch".
  2. Wählen Sie im sich öffnenden Menü "LDAP" aus.
Grandstream: LDAP Einrichtung
  1. Geben Sie unter "Server Adresse" ldap.fonial.de ein.
  2. Tragen Sie bei "Port" 389 ein.
  3. Das Feld "Basis" füllen Sie mit den letzten beiden Teile aus dem Benutzernamen (ohne  "uid=XXXXX") nach dem Muster ou=XXXXXX,dc=fonial,dc=de ein.
  4. Kopieren Sie bei "Benutzername" den Nutzernamen für LDAP aus Ihrem Kundenkonto nach dem Muster uid=XXXXX,ou=XXXXXX,dc=fonial,dc=de hinein. Kopieren Sie das dazugehörige Passwort in das Feld "Passwort".
  5. Tragen Sie in das Feld "LDAP NummernFilter" folgendes ein: (|(telephoneNumber=%)(homePhone=%)(mobile=%))
  6. Geben Sie im Feld "LDAP NamensFilter" folgendes ein: (|(displayName=%))
  7. Vervollständigen Sie den Eintrag unter "LDAP NamnesAttribute" mit sn displayName
  8. Unter "LDAP NummernAttribute" tragen Sie folgendes ein: telephoneNumber homePhone mobile departmentNumber
  9. Im Feld "LDAP angezeigter Name" geben Sie %sn %displayName ein.
  10. Setzen Sie die Haken bei "Ankommende Anrufe" und "Abgehende Anrufe" im Bereich "LDAP Suchlauf".
  11. Klicken Sie auf "Sichern und ausführen".