0221 669 669 66

Ansage vor Weiterleiten

Das Feature "Ansage vor Weiterleiten" gibt Ihnen die Möglichkeit eine Nachricht abzuspielen, bevor das Gespräch an ein Ziel weitergeleitet wird. Synonym verwendet werden kann der Begriff "Ansage vor Melden", "Automatische Rufannahme" oder auch "automatische Begrüßung".

Zusätzlich dazu können Sie eine PIN-Abfrage einrichten, die nur Anrufern mit Kenntnis der PIN das Durchkommen ermöglicht.

Um die Funktion "Ansage vor Weiterleiten" einzurichten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Ansage anlegen

Laden Sie zunächst ein Ansage hoch, die vor der Weiterleitung auf ein Ziel abgespielt werden soll.

  1. Navigieren Sie dazu in den Bereich "Ansagen".
  2. Klicken Sie auf "Neue Ansage anlegen".
Ansage hochladen
  1. Benamen Sie die Ansage.
  2. Laden Sie die Audio-Datei hoch.
  3. Speichern Sie die Ansage.
Rufnummernübersicht
  1. Navigieren Sie zur Rufnummernübersicht.
  2. Wechseln Sie in den Bearbeitungsmodus der Rufnummer. Klicken Sie dazu auf das Stift-Symbol in der Spalte "Aktionen".
Ansage vor Weiterleiten einrichten

Sie gelangen in die Einrichtung des Rufnummernroutings.

  1. Um die Ansage vor Weiterleiten zu aktivieren, aktivieren Sie unter Punkt 3 den Haken bei "Vor Weiterleitung Ansage abspielen".
  2. Wählen Sie nun im Dropdown-Menü die gewünschte Ansage aus.

Möchten Sie noch eine PIN-Abfrage festlegen, so gehen Sie wie folgt vor. Fahren Sie andernfalls mit Punkt 7 fort.

  1. Für die Aktivierung der PIN-Abfrage, setzen Sie den Haken bei "Vor Weiterleitung PIN abfragen".
  2. Geben Sie einen PIN-Code ein. Dieser kann bis zu 5 Zeichen enthalten und darf nur aus Zahlen bestehen.
  1. Wählen Sie nun das Ziel aus, das bei einem Anruf angesprochen werden soll.
  2. Fügen Sie nun eine weitere Regel hinzu oder konfigurieren Sie die Basisregel. Dies hat folgenden Nutzen: Gibt der Anrufer die korrekte PIN ein, wird er an das entsprechende Ziel weitergeleitet. Gibt er keine oder eine falsche PIN ein, so erfolgt die Weiterleitung an das Ziel in der darauffolgenden Regel. Haben Sie nach dieser Weiterleitungsregel keine weitere Regel angelegt, so greift die Basis-Regel.
  3. Speichern Sie nun die Weiterleitung.