0221 669 669 66

Anruf vermitteln (am Endgerät)

Allgemeines zur Anrufvermittlung

Diese Funktion ermöglicht es dem Nutzer, einen angenommenen Anruf A an einen Nutzer B zu vermitteln. Dabei kann der Anruf unmittelbar oder erst nach Rückfrage an Nutzer B weitergeleitet werden.

Der folgende Hilfeartikel veranschaulicht, wie diese Funktion an Ihrem IP-Endgerät bedient wird. Die Funktion wird auf den folgenden Endgeräten veranschaulicht: Aastra 6737i, Gigaset DE410 IP PRO, snom 710, Yealink T41P und Yealink T46G. Bitte beachten Sie, dass es Abweichungen zwischen den einzelnen Typen der Hersteller geben kann.

Aastra

Display Aastra Anruf vermitteln Schritt 1
Display Aastra Anruf vermitteln Schritt 2
  1. Sie sind im Gespräch mit Anrufer A und möchten diesen nun an Nutzer B vermitteln: Drücken Sie zunächst auf die Display-Taste "Xfer".
  2. Nun wählen Sie die Nummer von Nutzer B und drücken anschließen auf die Display-Taste "Dial".
Display Aastra Anruf vermitteln Schritt 3
Display Aastra Anruf vermitteln Schritt 4
  1. Die Verbindung mit Nutzer B wird nun aufgebaut. Wenn Sie Anrufer A

    • ohne Rückfrage weiterleiten möchten, legen Sie den Hörer nach dem ersten Rufton auf. Nutzer A wird nun ohne Rückfrage weitergeleitet. Antwortet Nutzer B nicht, werden Sie von Nutzer A automatisch wieder zurückgerufen.
    • nach Rückfrage weiterleiten möchten, warten Sie bis das Gespräch von Nutzer B entgegengenommen wird. Um den Anruf zu vermitteln legen Sie den Hörer auf.

  2. Dieses Display zeigt Ihnen an, dass der Anruf weitergeleitet wurde. Er bestätigt aber nicht die erfolgreiche Weiterleitung, wenn Sie den Anruf ohne Rückfrage weitergeleitet haben.

Gigaset

Ansicht Gigaset Anruf vermitteln Schritt 1
Ansicht Gigaset Anruf vermitteln Schritt 2

Sie möchten Ihren Gesprächspartner, Anrufer A, an Nutzer B weiterleiten:

  1. Drücken Sie zunächst die Weiterleiten-Taste.
  2. Hier geben Sie die Nummer von Nutzer B, also dem Weiterleitungsziel, ein.
Ansicht Gigaset Anruf vermitteln Schritt 3
Ansicht Gigaset Anruf vermitteln Schritt 4
  1. Nachdem Sie die Rufnummer eingegeben haben, haben Sie nun die Wahl, den Anruf

    • ohne Rückfrage direkt weiterzuleiten: Drücken Sie hierzu die Weiterleiten-Taste.
    • nach Rückfrage weiterzuleiten: Drücken Sie hierfür die rechte Display-Taste (unterhalb von "Wählen"), um zunächst Nutzer B zu erreichen. Nach Rückfrage kann der Anruf nun mit der Weiterleiten-Taste an Nutzer B vermittelt werden.

  2. Nach erfolgreicher Vermittlung erscheint kurz die Nachricht "Teilnehmer verbunden" auf Ihrem Display. Legen Sie nun bitte den Hörer auf.

Grandstream

Vermittlung ohne Rückfrage

Umlegen klicken
Kurzwahl des Teilnehmers angeben
  1. Wenn Sie sich im laufenden Gespräch befinden wählen Sie bitte „Umlegen“. Der Anrufer hört jetzt Wartemusik.
  2. Im Anschluss, geben Sie die gewünschte Kurzwahl des Teilnehmers (Hier: 69) an, an den Sie das Gespräch vermitteln möchten.
  3. Klicken Sie dann „BlindTrnf“. Legen Sie dann den Hörer auf. Das Telefon des neuen Gesprächspartners klingelt. Bis zur Annahme des Gesprächs hört der Anrufer Wartemusik.

Vermittlung nach Rückfrage

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nur zur Verfügung steht, wenn Sie in der Konfiguration des Telefons entsprechend unserer Online-Hilfe "Auto-Attended Transfer" auf "Ja" eingestellt haben. 

Anruf umlegen
Kurzwahl des Teilnehmers eingeben
  1. Im laufenden Gespräch wählen Sie bitte „Umlegen“. Der Anrufer hört jetzt Wartemusik.
  2. Im Anschluss, geben Sie die gewünschte Kurzwahl des Teilnehmers (Hier: 69) an, an den Sie das Gespräch vermitteln möchten.
  3. Klicken Sie dann „BlindTrnf“. Legen Sie dann den Hörer auf. Das Telefon des neuen Gesprächspartners klingelt. Bis zur Annahme des Gesprächs hört der Anrufer Wartemusik.
Wählen Sie „AttTrnf"
Für die Weiterleitung Umlegen Taste drücken
  1. Wählen Sie „AttTrnf“. Das Telefon des neuen Gesprächspartners klingelt nun. Sobald er das Gespräch annimmt können Sie Rücksprache halten. Um das Gespräch endgültig zu vermitteln fahren Sie bitte mit Schritt 5 fort.
  2. Zum Vermitteln des Gesprächs drücken Sie die rote Taste „Umlegen“. Das Gespräch wird damit auf den neuen Teilnehmer übertragen.

snom

Vermittlung nach Rückfrage

Display snom Anruf vermitteln Schritt 1
Display snom Anruf vermitteln Schritt 2
Display snom Anruf vermitteln Schritt 3
  1. Für die Vermittlung von Anruf A an Nutzer B drücken Sie die Display-Taste "Halten".
  2. Ihr Gesprächspartner wird nun gehalten. 
  3. Wählen Sie nun die Rufnummer von Nutzer B und drücken Sie auf die Bestätigungs-Taste, um die Verbindung aufzubauen.
Display snom Anruf vermitteln Schritt 4
Display snom Anruf vermitteln Schritt 5
Display snom Anruf vermitteln Schritt 6
  1. Sie sind nun verbunden und können Nutzer B fragen, ob er den Anruf annehmen möchte. Drücken Sie nun die Display-Taste "Trans", um den Anruf weiterzuleiten.
  2. Drücken Sie nun bitte die Bestätigungs-Taste, um Anrufer A an Nutzer B weiterzuleiten.
  3. Sie können nun auflegen, Anrufer A wurde an Nutzer B vermittelt. 

Vermittlung ohne Rückfrage

  1. Für die Vermittlung von Anruf A an Nutzer B, drücken Sie die Display-Taste "Trans".
  2. Geben Sie nun die Rufnummer von Nutzer B ein (siehe oben Schritt 3) und drücken anschließend die Bestätigungs-Taste. Die Vermittlung ist an dieser Stelle beendet und Sie können auflegen.

Beachten Sie, dass Sie, bei der Vermittlung ohne Rückfrage, Anrufer A unmittelbar an Nutzer B weiterleiten, ohne die Gewährleistung, dass Nutzer B den Anruf entgegengenommen hat und ein Gespräch zustande gekommen ist.

Yealink T41P/T46G/T48G

Vermittlung ohne Rückfrage

  1. Anruf entgegennehmen
  2. Die Taste „Weiterleiten“ drücken.
  3. Die Durchwahl des Zieles eingeben und mit „ok“ bestätigen.
  4. Freizeichen abwarten und dann nochmals die Taste „Weiterleiten“ drücken oder den Hörer auflegen. 

Yealink T41P

Vermittlung nach Rückfrage

Yealink T41P Anruf weiterleiten Schritt 1
Yealink T41P Anruf weiterleiten Schritt 2
  1. Sie haben ein aktives Gespräch und möchten dieses an einen Kollegen weiterleiten. Drücken Sie die "Weiterleiten"-Taste, um die Weiterleitung in die Wege zu leiten.
  2. Geben Sie nun die Rufnummer des gewünschten Ziels ein.
Yealink T41P Anruf weiterleiten Schritt 3
Yealink T41P Anruf weiterleiten Schritt 4
  1. Warten Sie nun, bis das Ziel den Anruf entgegennimmt.
  2. Nachdem der Anruf entgegengenommen wurde, können Sie Rücksprache mit dem angewählten Ziel halten und den Anruf anschließend über die Display-Taste "Weiterleiten" transferieren.

Yealink T46G

Vermittlung nach Rückfrage

Yealink T46G Anruf weiterleiten Schritt 1
Yealink T46G Anruf weiterleiten Schritt 2
  1. Sie haben ein aktives Gespräch und möchten den Anruf nun an einen anderen Teilnehmer weiterleiten. Drücken Sie zunächst die Display-Taste über „Weiterleiten“ bzw. die Weiterleiten-Taste, um die Weiterleitung einzuleiten. 
  2. Geben Sie nun die Rufnummer des Ziels ein und bestätigen mit „ok“.
Yealink T46G Anruf vermitteln Schritt 3
Yealink T46G Anruf vermitteln Schritt 4
  1. Warten Sie nun bis das Ziel den Anruf entgegennimmt.
  2. Nachdem der Anruf entgegengenommen wurde, können Sie Rücksprache mit dem Ziel halten und den Anruf anschließend per Display-Taste "Weiterleiten" bzw. per Weiterleiten-Taste transferieren.