0221 669 669 66

Yealink SIP-T21P Einrichtung

Yealink SIP-T21P
TypTischtelefon
StromversorgungPoE
SIP-Kontenbis zu 2
BLFbis zu 2
fonial IntegrationAutomatische Konfiguration
Yealink T21P Tastenbelegung
  1. Leitungstasten (BLF)
  2. Funktionstasten
  3. Bestätigungstaste und Navigationstasten
  4. Abbrechen-Taste
  5. Lautstärke-Tasten
  6. Nachrichten-Taste
  7. Headset-Taste
  8. Transfer-Taste
  9. Wahlwiederholung
  10. Lautsprecher-Taste

Bei der automatischen Konfiguration erhält das Telefon die nötigen Einstellungen automatisch über den Server. Sie müssen es nur noch anschließen. Legen Sie das Yealink SIP-T21P dazu im Kundenkonto als Ziel an.

Yealink T21P Autoprovisionierung
  1. Wählen Sie "IP-Endgerät" als Weiterleitungstyp.
  2. Suchen Sie das Yealink T21P aus der Modelliste aus.
  3. Vergeben Sie einen Namen.
  4. Geben Sie die MAC-Adresse Ihres Yealink-Telefons ein.

MAC-Adresse
Drücken Sie den "OK"-Knopf. Die MAC-Adresse erscheint im Display.

  1. Suchen Sie die ausgehende Rufnummer aus den aktiven Rufnummern Ihres Accounts aus.
  2. Suchen Sie die gewünschte Wartemusik aus. Diese wird beim Halten des Anrufers abgespielt.
  3. Vergeben Sie eine interne Durchwahl, die als Kurzwahl für das Gerät fungiert.
  4. Aktivieren Sie die vollautomatische Konfiguration.
  5. Speichern Sie die Angaben.

Nach dem Neustart ist das Gerät einsatzbereit. Bitte vergessen Sie nicht, das Yealink SIP-T21P mit einer Rufnummer zu verknüpfen, damit es erreichbar ist.

Bei der automatischen Konfiguration wird aus Sicherheitsgründen Ihr Endgeräte-Benutzername und Endgeräte-Passwort angefordert. Diese werden für den Zugriff auf die Weboberfläche Ihres Telefons benötigt.

Bei den angeforderten Daten handelt es sich um automatisch gesetzte, individuelle Zugangsdaten. Die neuen Daten ersetzen die werksseitig eingestellten Standard-Daten.

Yealink SIP-T21P: Benutzerdaten SIP-Konto

Bei der Autoprovisionierung erhalten sie zudem ein neues, individuelles Endgerät-Passwort, welches Sie für das sichere Einwählen in die Weboberfläche Ihres Telefons benötigen. Das neue Passwort ersetzt das werksseitige Standard-Passwort.

In Ihren Benutzerdaten SIP-Konto finden Sie sowohl Ihren Endgerät-Benutzernamen als auch Ihr Endgeräte-Passwort.

Möchten Sie Ihr Gerät manuell einrichten, so müssen Sie die SIP-Daten, die Sie beim Anlegen eines Ziels erhalten, in die Weboberfläche des Yealink T21P eintragen. Folgen Sie dazu nachfolgender Anleitung:

IP-Adresse

Rufen Sie die Web-Oberfläche des Yealink SIP-T21P über die Eingabe der IP-Adresse des Telefons in die Adresszeile des Browsers auf. 

IP-Adresse
Drücken Sie die "OK"-Taste auf dem Yealink SIP-T21P, um die IP-Adresse anzuzeigen.

Yealink SIP-T21P: Login

Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein, um auf die Oberfläche des Telefons zu gelangen. Werksseitig ist dies:

  • Benutzername: admin
  • Passwort: admin

Hinweis
Sofern sie Ihr Telefon zuvor autoprovisioniert haben, wurde bei diesem Vorgang ein neues, individuelles Endgerät-Passwort für Sie ersetellt. Dieses dient einer sicheren Einwahl in die Weboberfläche Ihres Telefons, da es das werksseitige Standard-Passwort ersetzt. Sie finden das Endgerät-Passwort in Ihrem Benutzerdaten SIP-Konto.

Yealink SIP-T21P: Manuelle Konfiguration
  1. Navigieren Sie zu dem Menüpunkt "Konto" und dann zu dem Unterpunkt "Registrieren". Sie befinden sich nun in der manuelle Konfiguration Ihres IP-Telefons.
  2. Wechseln Sie unter "Leitung aktiv" auf aktiviert.
  3. Unter "Label" und "Anzeigename" können Sie beliebige Namen eintragen. 
  4. Tragen Sie unter "Registrierter Name" und "User-Name" den SIP-Benutzernamen aus Ihrem fonial Kundenkonto ein. 
  5. Das Passwort finden Sie unter ihren SIP-Benutzerdaten.
  6. Bei "SIP Server 1" geben Sie bitte unter "Server Host" die Server-URL aus Ihren SIP-Benutzerdaten ein: "sip.solucon.com". Tragen Sie bitte bei “Port“ einen freien Port ein.
  7. Bitte wechseln Sie hier zu "DNS-NAPTR".
  8. Bei “Outbound Proxy-Server aktivieren“ wählen Sie bitte “aktivieren“ aus.
  9. Unter “Outbound Proxy Server 1“ tragen Sie bitte die Proxy Server-URL aus Ihren SIP-Benutzerdaten nach dem Muster “proxyXX.sip.solucon.com“ ein. Außerdem tragen Sie bei “Port“ einen freien Port ein.
  10. Tragen Sie die Eingaben aus Punkt 9 auch hier ein.
  11. "NAT-Traversal“ stellen sie bitte auf “Deaktiviert“.
  12. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen. Eventuell ist ein Neustart des Endgeräts nötig.

Möchten Sie die Vorwahl in Ihrem Ortsnetz nicht mehr wählen, so wie es bei VoIP notwendig ist, können Sie so genannte "Wählregeln" im Yealink SIP-T21P einstellen, die diese immer automatisch einfügt. Folgen Sie dazu folgender Anleitung:

Yealink SIP-T21P: Automatische Vorwahl setzen
  1. Wählen Sie aus der linken Spalte den Menüpunkt "Wählregeln".
  2. Klicken Sie nun auf "Regeln für setzen".
  3. Geben Sie unter "Präfix" tragen Sie bitte Folgendes ein: ([1-9][0-9]{4,}).
  4. Unter "Ersetzen" tragen Sie bitte die jenige Vorwahl ein. Z.B. handelt es sich bei der Kölner Vorwahl um 0221X1, bei der Berliner Vorwahl um 030X1.
  5. Das Feld "Konto" lassen Sie bitte frei sofern die Wählregel leitungsübertragend gelten soll. Ansonsten tragen Sie bitte eine bestimmte Leitung ein.
  6. Abschlißend klicken Sie biite auf "Hinzufügen".

Wenn Sie Ihr Yealink SIP-T21P auf den Werkszustand zurücksetzen möchten, so folgen Sie der nachfolgenden Anleitung.

Bitte beachten Sie, dass dabei sämtliche Einstellungen unwiederbringlich zurückgesetzt werden.

Yealink SIP-T21P: Auf Werkeinstellungen zurücksetzen
  1. Klicken Sie auf "Upgrade".
  2. Wählen Sie den Button "Auf Werkszustand zurücksetzen" aus.

Ihr Gerät startet nun neu und ist wieder im Auslieferungszustand.

Zur Einrichtung des firmeninternen Online-Telefonbuchs (LDAP) müssen Sie zunächst diejeweiligen Kontakte in Ihrem Kundenkonto hinterlegen. Anschließend müssen Sie diese Kontakte mit Ihren IP-Telefonen synchronisieren. So können Sie von allen Endgeräten aus auf das Telefonbuch zugreifen.

Eine detailierte Anleitung finden Sie in unserem Hilfeartikel zum Online-Telefonbuch (LDAP).

Hilfeartikel Online-Telefonbuch (LDAP)