0221 669 669 66

snom 760

snom 760
TypTischtelefon
StromversorgungPoE
SIP-AccountsBis zu 12 Accounts
BLFBis zu 16 Tasten
fonial IntegrationAutomatische Konfiguration
Tastenbelegung snom 760
  1. Display-Tasten: Ausführen von Displayfunktionen
  2. Bestätigungs-Taste: Bestätigen
  3. Navigations-Taste: Scrollen durch Listen
  4. Zurück-Taste: Seite zurück
  5. Mailbox-Taste: Neue Nachrichten abhören
  6. DND-Taste: Bitte nicht stören
  7. Telefonbuch-Taste: Kontakte aufrufen
  8. Menü-Taste: Optionen einsehen
  9. Weiterleiten-Taste: Weiterleiten von Anrufern
  10. Halten-Taste: Halten von Anrufern
  11. Stummschalt-Taste: Telefon stummschalten
  12. Lautstärke-Tasten: lauter/leiser
  13. Freisprech-Taste: Freisprechen ein/aus
  14. Headset-Taste: Headset ein/aus

Um die automatische Konfiguration des snom 760 beginnt im fonial Kundenkonto. Sie müssen das entsprechende Gerät dort als Ziel anlegen.

snom 760 als Ziel anlegen
  1. Wählen Sie im ersten Schritt als Typ des Weiterleitungsziels "IP-Endgerät" aus.
  2. Suchen Sie in der Auswahl nach dem snom 760 und wählen Sie dieses aus.
  3. Wählen Sie einen Anzeigenamen. Dieser erscheint nach erfolgreicher Einrichtung auf dem Display Ihres Telefons.
  4. Geben Sie die MAC-Adresse des Geräts an.

MAC-Adresse aufrufen
Sie können die MAC-Adresse entweder auf der Rückseite des IP-Telefons ablesen, oder auf dem Gerät selbst aufrufen. Dazu öffnen Sie das Menü -> Wählen Sie "Information -> Wählen Sie "Systeminformation".

  1. Wählen Sie eine Tastaturerweiterung, wenn Sie eine verwenden.
  2. Setzen Sie eine ausgehende Rufnummer.
  3. Wählen Sie eine Wartemusik.
  4. Setzen Sie eine interne Durchwahl.
  5. Setzen Sie ein Häkchen in den Kasten neben "Vollautomatische Konfiguration aktivieren".
  6. Klicken Sie auf "Speichern".

Befolgen Sie anschließend noch zwei Schritte: Überprüfen Sie, ob die gewählte Rufnummer auch mit dem Ziel verknüpft wurde. Starten Sie das Telefon neu, damit das Telefon die Provisionierungsdaten übernimmt.

Im Gegensatz zur automatischen Konfiguration müssen Sie die Daten zur Einrichtung Ihres snom 760 bei der manuellen Konfiguration selbst in die Weboberfläche des Geräts eintragen.

Administrator-Oberfläche 760
  1. Die Weboberfläche rufen Sie auf, indem Sie die IP-Adresse auf Ihrem Gerät aufrufen und diese dann in die Adresszeile des Browsers eingeben.

IP-Adresse aufrufen
Wenn Sie sich im Menü Ihres snom 760 befinden, scrollen Sie zu "Information". Anschließend navigieren Sie zu "Systeminformation" und wählen diesen Punkt aus. Daraufhin wird Ihnen die IP-Adresse angezeigt.

Login snom 760
  1. Wählen Sie "Identität 1", um diese zu konfigurieren.
  2. Nachfolgende Daten werden hier von Ihnen gefordert:
  • Angezeigter Name: Anzeigename auf dem Telefon-Display, z.B. "Max Mustermann".
  • Nutzerkennung: Der SIP-Benutzername aus den SIP-Benutzerdaten
  • Passwort: Das SIP-Passwort aus den SIP-Benutzerdaten
  • Registrar: sip.solucon.com
  • Outbound Proxy: Der Proxy-Server aus den SIP-Benutzerdaten
  • Authorisierungsname: Der SIP-Benutzername aus den SIP-Benutzerdaten
  1. Speichern Sie die Daten.
SIP snom 760
  1. Klicken Sie auf "SIP".
  2. Danach schalten Sie "Unterstützung für kaputte Registrar" an.
  3. Übernehmen Sie die Änderungen.
RTP snom 760
  1. Wählen Sie "RTP".
  2. Schalten Sie die "RTP Verschlüsselung" aus.
  3. Übernehmen Sie die Änderungen.
Erweiterte Einstellungen snom 760
  1. Wählen Sie im linken Menü "Erweitert".
  2. Danach wählen Sie "SIP/RTP",
  3. Bei "SIP Session Timer" tragen Sie die Zahl "60" ein.
  4. "Benutze Outbound" schalten Sie bitte ein.
  5. Übernehmen Sie die Änderungen.
Weboberfläche snom 760 aufrufen
  1. Die Sprache können Sie über die Weboberfläche des snom 760 beliebig ändern. Rufen Sie diese dazu zuerst auf.
Sprache wählen snom 760
  1. Wählen Sie "Preferences".
Präferenzen snom 760
  1. Im Dropdown-Menü können Sie Ihre Sprache auswählen.
  2. Übernehmen Sie die Änderungen.
  1. Um vor Gesprächen innerhalb des Ortsnetzes keine Vorwahl wählen zu müssen, können Sie bei Ihrem snom 760 eine automatische Vorwahl setzen. Rufen Sie dazu die Weboberfläche des Telefons auf.
Automatische Vorwahl snom 760
  1. Klicken Sie auf "Identität 1".
  2. Danach klicken Sie auf "SIP".
  3. Bei "Wählplan" können Sie mit folgendem System die Vorwahl einstellen:
  4. Wenn Sie zweistellige, interne Duchrwahlen im Kundenkonto nutzen, kopieren Sie die folgende Einstellung. Ersetzen Sie „VORWAHL“ durch Ihre Ortsvorwahl, z.B. 0221.

    |^([1-9][0-9]{2,12})$|sip:VORWAHL\1@\d

    Wenn Sie dreistellige, interne Durchwahlen im Kundenkonto nutzen, kopieren Sie die folgende Einstellung. Ersetzen Sie „VORWAHL“ durch Ihre Ortsvorwahl, z.B. 0221. Beachten Sie, dass dreistellige, lokale Rufnummern dann nicht mehr automatisch gewählt werden können! Wir empfehlen die Nutzung von zweistelligen internen Durchwahlen/Kurzwahlen im Kundenkonto (siehe oben).

    |^([1-9][0-9]{3,12})$|sip:VORWAHL\1@\d

    Sollten Sie mit der Einstellung nicht zufrieden sein, können Sie den Auslieferzustand zurück in den Wählplan kopieren:

    |^sip:(\+[0-9]*)@.*|sip:\1@\d;phone=yes|

  1. Speichern Sie anschließend die Einstellungen.
Automatische Vorwahl setzen snom 760
  1. Speichern Sie die Änderungen permanent.

Stecken Sie das Telefon aus, sodass es vom Strom getrennt ist. Stecken Sie es wieder ein, und drücken und halten Sie währenddessen die #-Taste. Es öffnet sich das Menü "Rescue Mode", in welchem Sie den Punkt "Settings Reset" auswählen. Das Telefon wird danach neu gestartet und befindet sich im Auslieferungszustand.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass das Zurücksetzen zeitgleich das Löschen aller auf dem Telefon gespeicherten Daten bedeutet.