0221 669 669 66

Gigaset PRO Maxwell 2

Gigaset PRO Maxwell 2
TypTischtelefon
StromversorgungPoE
SIP-Accountsbis zu 4
BLFbis zu 8 Tasten
fonial Integrationmanuelle Einrichtung

Tastenbelegung Gigaset Maxwell 2
  1. Steuertaste zum Öffnen des Menüs.
  2. Aufrufen der Anrufliste.
  3. Aufrufen des Kontaktbuchs.
  4. Lautstärkeregulierung.
  5. Nicht-Stören-Taste und Nachrichten-Taste.
  6. Vermitteln-Taste.
  7. Lautsprecher-Taste.
  8. Zurück-Taste.
  9. Headset-Taste.
  10. Konferenz-Taste.
  11. Stumm-Schaltung.
  12. Display-Taste 1.
  13. Display-Taste 2.
  14. Funktionstasten (BLF).
Ziel anlegen Maxwell 2

Um Ihr Gigaset PRO Maxwell 2 händisch einzurichten, legen Sie zunächst ein Ziel an.

  1. Klicken Sie auf den Typ "IP-Endgerät".
  2. Wählen Sie im Menü "Anderer Hersteller" aus.
  3. Vergeben Sie eine Benamung. Dieser Name wird im Display und in der Ziel-Liste angezeigt.
  4. Setzen Sie die abgehende Rufnummer.
  5. Wählen Sie die Wartemusik aus.
  6. Setzen Sie die interne Durchwahl.
  7. Klicken Sie auf "Speichern".

Sie erhalten im Anschluss Ihre SIP-Benutzerdaten. Diese müssen Sie im Maxwell 2 eintragen.

Melden Sie sich nun auf der Web-Administrationsoberfläche des Gigaset PRO Maxwell 2 an. Diese rufen Sie auf, indem Sie die IP-Adresse des Telefons in die Adresszeile des Browsers eintragen und diese anwählen.

IP-Adresse
Die IP-Adresse des Telefons finden Sie im System des Maxwell 2. Tippen Sie dazu auf die Steuertaste und navigieren Sie zu "Einstellungen". Im Punkt "Lokales Netzwerk" drücken Sie einmal nach unten. Die IP-Adresse erscheint im Display.

Anmeldung auf der Weboberfläche
  1. Melden Sie sich nun auf der Weboberfläche des Maxwell 2 an, indem Sie das Passwort eingeben. Das werksseitige Passwort lautet "admin".
  2. Klicken Sie auf "Anmelden".
IP-Verbindung konfigurieren
  1. Klicken Sie zunächst auf "Einstellungen".
  2. Wählen Sie "Telefonie" aus.
  3. Klicken Sie auf "Verbindungen".
  4. Wählen Sie bei "Failover für Verbindungen" "Nein" aus.
  5. Klicken Sie auf "Sichern".
  6. Klicken Sie nun auf das Bearbeiten-Symbol neben der gewünschten Verbindung.
Benutzerdaten eingeben
  1. Vergeben Sie einen Namen für die Verbindung. Dieser kann frei gewählt werden.
  2. Geben Sie den Anmeldenamen ein. Dabei handelt es sich um den Benutzernamen aus den SIP-Benutzerdaten.
  3. Geben Sie das Passwort aus Ihren SIP-Benutzerdaten ein.
  4. Geben Sie bei "Benutzername" erneut Ihren SIP-Benutzernamen ein.
  5. Wählen Sie den Anzeigenamen. Dieser ist frei wählbar und erscheint auf dem Gerät-
  6. Tragen Sie unter "Domain" "sip.solucon.com" ein.
  7. Tragen Sie unter "Proxy-Serveradresse" die Proxy-Adresse ein, die Sie in den SIP-Benutzerdaten erhalten.
  8. Vervollständigen Sie die Angabe bei "Anmeldeserver" erneut mit der Domain "sip.solucon.com".
Redundanzeinstellungen

Wichtig: Wählen Sie bei "Redundanz" aus dem Dropdown-Menü "SRV + A" aus. 

Netzwerkeinstellungen Maxwell 2
  1. Wählen Sie bei "Outbound-Proxymodus" die Möglichkeit "Automatisch" aus.
  2. Geben Sie bei "Outbound-Serveradresse" die Domain "sip.solucon.com" ein.
  3. Um die Konfiguration zu beenden, klicken Sie auf "Sichern".

Bitte beachten Sie vor der Zurücksetzung Ihres Maxwell 2, dass alle Einstellungen verloren gehen und das Gerät in den Zustand der Auslieferung gebracht wird.

Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen möchten:

Drücken Sie die Steuertaste, navigieren Sie zu "Einstellungen" und wählen Sie "Rücksetzen". Tippen Sie bei der Frage "Telefoneinstellungen zurücksetzen" auf "Ja". Geben Sie nun Ihr Passwort ein. Das Gerät wird in den Auslieferungszustand versetzt.